Erste Hilfe

Ruhe bewahren!

Versuchen Sie nicht den Anfall zu unterbrechen!Sie können es nicht!

Auf keinen Fall festhalten!

Nichts in den Mund stecken!

Warten Sie ab, bis der Anfall vorbei ist!

  • Bei einem großen Anfall vor allem die Ruhe bewahren und jemanden bitten, auf die Uhr zu sehen um die Anfallsdauer festzuhalten.
Sorgen Sie dafür, daß scharfe und kantige Gegenstände aus dem Aktionsradius des Anfallkranken entfernt werden.
  • Achten Sie darauf, daß der Krampfende frei atmen kann.
  • Schützen Sie den Kopf mit einem wiechen Gegenstad (z.B. Jacken, Pulli, Taschen oder einfach mit der Hand) vor dem Aufschlagen auf dem Boden.
  • Sollten keine blutenden Wunden zu sehen sein oder eine sonstige auffällige Verletzung, warten Sie ca. 10 Minuten bis Sie die Rettung rufen. Meistens dauert der Anfall nicht so lange.
  • Geben Sie dem Anfallkranken nach dem Anfall Gelegenheit sich auszuruhen.
  • Bei psychomotorischen Anfällen lediglich beobachten, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Bei Absencen ist ein Eingreifen Ihrerseits nicht nötig.

Halten Sie den Krampfenden nicht fest und versuchen Sie nicht, seine Aktivitäten zu stoppen.