Weggehen – Ankommen – Da sein – Leben

In der nächsten Zeit werden hier verschiedene Medien und Materialien vorgestellt, mit denen Fragen nach Flucht und Fremde, Weggehen und Ankommen, Heimat haben und finden, Vielfalt und Individualität aufgegriffen werden können.“Ist das denn überhaupt ein Thema für die Kita?” Das werden wir in den religionspädagogischen Fortbildungen  immer wieder gefragt. In einigen Regionen sind Kinder und Familien mit Fluchterfahrungen in den Kindertagesstätten selbst noch eher die Ausnahme. Doch die Realität ändert sich spätestens dann, wenn die Kinder eingeschult werden. In den ersten Klassen werden viele von den heutigen „großen“ Kindergartenkindern mit Kindern in Kontakt kommen, die aus anderen Kontexten kommen und vielleicht mit Fluchterfahrungen und traumatischen Erlebnissen Teil der Klassengemeinschaft sind. Dann ist das Thema Flucht, Krieg, Angst und Gewalt den Kindern womöglich plötzlich ganz nah. Und daneben steht die Frage, wie alle Kinder unter diesen besonderen Bedingungen eine Klassengemeinschaft bilden können. Dann geht es auch um die Auseinandersetzung mit Vorurteilen und um einen achtsamen und wertschätzenden Blick auf Individualität und Vielfalt.

In dem Wunsch, dass hiermit eine sinnvolle Brücke geschlagen wird und Sprach- oder Hilflosigkeit anregend und angemessen begegnet werden kann,  werden hier Medien und Materialien für die fünf- und sechsjährigen Kinder in den Kitas vorgestellt. Viele von diesen sind ebenso in den Grundschulen einsetzbar.

Falls Sie selbst ein Projekt in Ihrer Kita erlebt haben und Ihre Erfahrungen teilen möchten, freue ich mich sehr auf Ihre Rückmeldung!

Top