Zugvögel – Die Geschichte einer besonderen Freundschaft

Das Bilderbuch Zugvögel erzählt nur auf den ersten Blick keine Fluchtgeschichte.

Michael Roher erzählt in diesem Buch von der Freundschaft zwischen Luka und Paulinchen. Paulinchen gehört zu den Zugvögeln. Die beiden lernen sich im Frühling kennen und erleben einen gemeinsamen  Sommer, der ihr Leben verändert. Das Buch eröffnet Gesprächsanlässe zu den Themen: Fremdsein und Freundschaft, Mut und Zivilcourage. Weiterlesen

Meine zwei Decken – Zuhause kann überall sein

Gute Geschichten können Kindern eine Annäherung an die Themen Flucht und Krieg, Fremdsein und Heimatfinden ermöglichen. Das Buch “Zuhause kann überall sein” erzählt von Erfahrungen des Fremdseins  und von der Freundschaft zweier Mädchen. Durch diese entsteht Kraft, das Ankommen und Einleben in einem fremden Land zu ermöglichen. Weiterlesen

Alle da! – Ein Buch wie ein Kaleidoskop

Unterschiedliche Fragen, Interessen und Herausforderungen können im Raum stehen, wenn Kinder erstmalig mit Kindern und Familien mit Fluchterfahrungen in Kontakt kommen. Viele Kinder im Kindergartenalter kommen womöglich nur in ihrem Elternhaus durch Medien oder Gespräche mit dem Thema Flucht in Berührung. Im Kontext einer Pädagogik, in der Wertschätzung, Achtung und Verantwortung im Zusammenleben mit anderen Menschen von Bedeutung ist, ist es sinnvoll, Kinder bereits im älteren Kindergartenalter in ihren Fragen rund um das Thema Flucht und Zusammenleben in Vielfalt begleiten. Weiterlesen

Ein ganz besonderer Tag – der 6. Geburtstag in der Kita

Vor einigen Wochen hat das neue “letzte Kita-Jahr” für viele Kinder begonnen. Jenny Oschmann, die in einer Kita in Ohrdruf mit den künftigen Schulkindern arbeitet, hat für ihre Gruppe ein besonderes Ritual eingeführt. Jedes Kind, das sechs wird, feiert in der Kita einen “Motto-Geburtstag”. Ihre Erfahrungen mit diesen ganz besonderen Tagen sind so positiv, dass sie hier geteilt werden sollen. Weiterlesen

Top