Foyer der alten rpi ! Artothek

Foyer der alten rpi ! Artothek

Zu finden in den Ausstellungen:

alte rpi ! Artothek

rpi ! Artothek

Die ehemalige Abteilung „Ars Sacra“ der ersten Artothek setzte ihren Schwerpunkt auf zeitgenössische religiöse, spirituelle und religionskritische Kunst. Sie entwickelte sich zwischen 2003 und 2013 zur eigenständigen „rpi ! Artothek“ . Die 50 Räume mit ihren rund 500 Bildern bleiben auch weiterhin unverändert bestehen.

Im Foyer der Artothek öffnen sich vier Eingänge: der linke Eingang Jugendprojekte führt zu Foto-Kunstwerken, die von Jugendlichen geschaffen wurden; hinter dem Eingang Künstler stellen derzeit 14 Kunstschaffende aus Deutschland, Luxemburg, Belgien, Frankreich, Brasilien und Israel ihre Werke in eigenem Namensraum aus; der Eingang Themen-Räume führt zu elf thematischen Ausstellungen, welche von einem lächelnden Christus über Seligpreisungen und Hungertücher hin zu einem Kreuzweg, Sepulkralkunst oder Friedhofsengeln führen. Hinter dem rechten Eingang Specials öffnen sich Sonderausstellungen des Kuratoriums und Räume, die weiter zu anderen Galerien leiten.

In jedem virtuellem Ausstellungsraum des Kunstmuseums hängen um die zehn Kunstwerke, die sich mit einem Klick in einem Viewer öffnen und sich vergrößern oder verkleinern lassen. Damit die Betrachter die Bilder selber, unbeeinflusst und mit eigenen Augen betrachten, verstehen und deuten können, werden weder Titel noch Kommentar eingeblendet. Somit lassen sich alle Kunstwerke der Artothek mühelos auch mit einem Beamer projizieren. Ob in einer Schulklasse, in der Gemeinde oder im Gottesdienst können so die Bilder zu einer Bildanalyse, zu einer Anregung, Diskussion, Illustration oder Mediation eingesetzt werden. Selbstverständlich lassen sich sich auch alle Bilder ausdrucken.

In jedem Raum steht unten rechts der kleine Museumsdirektor, er bietet zusätzliche Infos zum Künstler und zu den ausgestellten Artefakten.

Wenn der Besucher in jedem Raum durch die Tür in den nächsten Raum eintreten kann, besteht auch die Möglichkeit über den Raumplan, der in jedem Raum unten links eingeblendet ist, in einen beliebigen Raum zu springen.

Zum Foyer der alten rpi ! Artothek: http://artothek.rpi-virtuell.net/

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.