Regenbogen

Regenbogen

Zu finden in den Ausstellungen:

Spurensuche . . .

Regenbogen in der Abenddämmerung – Bild für den Bund, den Gott mit uns geschlossen hat.

Gen 9, 12-17
Das ist der Bund, den ich für alle Zeiten mit euch und mit allen lebenden Wesen bei euch schließe. Als Zeichen dafür setze ich meinen Bogen4 in die Wolken. Er ist der sichtbare Garant für die Zusage, die ich der Erde mache.
Jedes Mal, wenn ich Regenwolken über der Erde zusammenziehe, soll der Bogen in den Wolken erscheinen, und dann will ich an das Versprechen denken, das ich euch und allen lebenden Wesen gegeben habe: Nie wieder soll das Wasser zu einer Flut werden, die alles Leben vernichtet.
Der Bogen wird in den Wolken stehen, und wenn ich ihn sehe, wird er mich an den ewigen Bund erinnern, den ich mit allen lebenden Wesen auf der Erde geschlossen habe. Dieser Bogen«, sagte Gott zu Noach, »ist das Zeichen für den Bund, den ich jetzt mit allen lebenden Wesen auf der Erde schließe.«

Ein Schnappschuss von der tiefstehenden Sonne vergangenen Herbst. Passt für mich gut zu Ostern als Bild für Auferstehung …

Foto von einem Segelausflug vergangenen Herbst

von Reinhard Weber

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.