alte rpi ! Artothek
Bilder der Ausstellung werden geladen ... Das kann etwas dauern.

Die Artothek, das virtuelle Kunstmuseum in rpi-virtuell, startete 2003 mit einem kunst-historisch orientierten Angebot, das ein Querschnitt der Kunstgeschichte vermittelt. Dieser erste entstandene Teil findet sich inzwischen in der “Eule der Minerva“.

Die ehemalige Abteilung “Ars Sacra” entwickelte sich zwischen 2003 und 2013 zur eigenst√§ndigen rpi ! Artothek mit 50 R√§umen.
Seit 2014 entsteht die “neue” Artothek von rpi-virtuell in neuem Design. Sie er√∂ffnet weiterhin Raum f√ľr zeitgen√∂ssische religi√∂se, spirituelle und religionskritische Kunst.

Die ausgestellten Werke sind f√ľr unterrichtliche Zwecke und f√ľr Ver√∂ffentlichungen im Kontext von rpi-virtuell frei nutzbar.

ICON CC BY 3.0Freepik