Permalink

0

Die Reli-Reise 1-2

reli-reise-sb

 

 

Die Reli-Reise
Sch√ľlerbuch

Autorenteam: Christian Gauer, Sabine Gr√ľnschl√§ger-Brenneke, Antje Kruza, Micaela R√∂se
Beraterteam: Simone Graser, Hans-J√ľrgen R√∂hrig, Axel Wiemer

1./2. Schuljahr

Ernst Klett-Verlag 2012*
978-3-12-006007-9

 

 

tabelle-relireise-1-2

 

 

 

‚ÄěDas Fach mit dem Koffer‚Äú

‚ÄěDas Fach mit dem Koffer‚Äú ‚Äď So k√∂nnte man den Unterricht betiteln, der mit dem neuen Lehrwerk ‚ÄěDie Reli-Reise‚Äú arbeitet. Nun ist die Idee bestimmt nicht neu, Koffer f√ľr unterrichtliche Zwecke einzusetzen, weil sie so sch√∂n praktisch sind! Das wird besonders in religionsp√§dagogischen Medienstellen f√ľr die Bereitstellung von thematischen Spezialangeboten flei√üig genutzt. Hier jedoch begleitet der Reli-Reise-Koffer die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler durchg√§ngig im Unterricht und wird vielf√§ltig eingesetzt. Zun√§chst m√∂chte ich auf das Konzept des neuen Lehrwerks eingehen, anschlie√üend die verschiedenen Materialien betrachten. Schon die Anlage des gesamten Lehrwerks macht deutlich, dass die ‚ÄěReli-Reise‚Äú wirklich einen Aufbruch zu neuen Ufern anstrebt. Der umf√§ngliche (fast 350 Seiten!) und sehr differenzierte Lehrerband ( LB) erl√§utert, was den Autorinnen und Autoren bei der Gestaltung wichtig ist. An drei zentralen Beispielen sei dies erl√§utert.

Inklusion: ‚ÄěGrunds√§tzlich muss mit dem Vorurteil aufger√§umt werden, dass es beim Inklusionsansatz nur um das Einbeziehen von Menschen mit Behinderung gehe. Kern eines inklusiven Denkens ist vielmehr, die Individualit√§t jeder Sch√ľlerin, jedes Sch√ľlers zu beachten und sie zum Ausgangspunkt der p√§dagogischen¬† und didaktischen Bem√ľhungen zu machen‚Äú ( LB 15). Dieser Anspruch der Wertsch√§tzung von Heterogenit√§t wird im Schulbuch umgesetzt, besonders in der differenzierten und offenen Gestaltung der Arbeitsanregungen. Ganz bewusst werden die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler beispielsweise als Mitgestalter der Lernformen angesprochen.

Kompetenzorientierung und Kindertheologie: Durch den Paradigmenwechsel von der Stofforientierung zu einem kompetenzorientierten Bildungsbegriff, der alle Fachdidaktiken inzwischen betrifft, ergeben sich heute andere Erfordernisse an die Schulbuchgestaltung. Hier wird den Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern nicht vorgeschrieben, was sie lernen sollen, sondern es werden ihnen attraktive Lernm√∂glichkeiten vorgestellt. Die Schulbuchseiten der ‚ÄěReli-Reise‚Äú bieten eine ‚Äěneue Lehr- und Lernkultur‚Äú (LB 30), die sich einem aktiven und umfassenden Verst√§ndnis von Lernen verpflichtet wei√ü: ‚ÄěReligionsunterricht leistet dann einen eigenst√§ndigen und wichtigen Beitrag zum allgemeinen Erziehungs- und Bildungsauftrag und zur Kompetenzorientierung, wenn es gelingt, ein strukturiertes, vernetztes, lebensbedeutsames und anwendbares Wissen √ľber Religion in all seinen Dimensionen zu erm√∂glichen‚Äú (LB 31).

Kompetenzen erwirbt man nicht `Knall auf Fall`; sie werden langfristig in √ľberlegten und differenzierten Schritten angebahnt (‚ÄěNiveaukonkretisierungen‚Äú, vgl. LB 34f). U.a. k√∂nnen Sch√ľlerinnen und Sch√ľler in Lerntageb√ľchern oder Portfolios ihre Lernschritte dokumentieren, dazu gibt der LB Anregungen.¬† Jedes Schulbuchkapitel m√ľndet in eine besondere Seite: ‚ÄěIch denke nach‚Äú. Auch dort findet man Impulse f√ľr kindertheologische Fragestellungen und kreative Ideen, die dann auch im Heft oder im Portfolio verarbeitet werden k√∂nnen.

Methoden: Einen hohen Stellenwert nimmt die Vorstellung von geeigneten Methoden f√ľr den Reli-Unterricht ein. Die Methoden- und Rollenkarten dienen den individualisierten Lernarrangements und helfen, Arbeitswege und -phasen zu strukturieren. Dabei werden vielf√§ltige Anregungen gegeben, die der St√§rkung eigenst√§ndigen Lernens dienen (LB 44 ‚Äď 70). Das Spektrum erstreckt sich

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† von praktischen Tipps f√ľr eine attraktive Grundausstattung mit Materialien und T√ľchern,

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† √ľber Hinweise f√ľr Rituale beim Stundenbeginn bzw. Stundenende,

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† bis zu Methodenkarten, die bei der Arbeit mit Bildern, Geschichten und Liedern unterst√ľtzen!
Das Sch√ľlerbuch f√ľr das 1. und 2. Schuljahr bietet 10 Hauptkapitel:

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Ich bin einmalig

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Wir geh√∂ren zusammen

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Ich kann vertrauen

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Ich kann mit Gott reden

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Ich bin auf meinen Wegen nicht allein

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Ich lerne Jesus kennen

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Ich gehe in die Kirche

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Ich begegne anderen Religionen

–¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Ich erlebe das Kirchenjahr.

Diese Themen finden sich in √§hnlicher Form in fast allen Lehrpl√§nen f√ľr Religion in der Grundschule. Sie betonen die Orientierung am Kind, legen einen Grund in der Ann√§herung an biblische Themen und bauen Br√ľcken zur Kirche und zur anderen Religionen.

In jedem Er√∂ffnungsbild zu einem Kapitel findet man u.a. den Reli-Reise-Koffer, gef√ľllt mit passenden Inhalten. Diese verweisen auf das was kommt und regen an, sich in die Thematik einzuf√ľhlen. Der Koffer ist kein Museumskoffer, sondern eher ein Mitmach-Koffer. Dem Alter angemessen ist der knappe Textanteil im Sch√ľlerbuch. Jedoch sind die Bilder und Zeichnungen so pr√§gnant, dass man in ihnen sehr viel Inhalt finden (‚Äělesen‚Äú) kann! Das Schriftbild ist sehr ansprechend gestaltet! Hier gibt es nichts Kleingedrucktes, das man √ľbersehen k√∂nnte. So k√∂nnen auch Kinder mit gr√∂√üeren Problemen beim Lesen sich besser zurechtfinden. Die jeweiligen Kapitelseiten haben einheitliche Symbole zum Wiedererkennen, auch die Arbeitsanregungen sind mit durchg√§ngigen Symbolen f√ľr die verschiedenen Methoden gekennzeichnet. Das Singen spielt eine wichtige Rolle, zu fast jedem Kapitel geh√∂rt ein Lied. F√ľr das Ein√ľben und Begleiten hilft die dazugeh√∂rige Audio-CD! Zur Reli-Reise geh√∂rt auch ein Set aus 20 Farbfolien. Hier sind wichtige Bilder aus dem Sch√ľlerbuch zu finden, um sie zu vertiefen oder mit kreativen Gestaltungsideen f√ľr den Unterricht weiter zu entwickeln.

Der Lehrerband f√ľhrt in jedes Thema mit einem didaktischen Kommentar ein und benennt die Kompetenzen, um deren Anbahnung es in dem Kapitel geht. Nat√ľrlich erh√§lt man auch Hinweise auf den Einsatz eines ‚Äěrealen‚Äú Koffers in diesem Kontext! Zu jeder Buch-Doppelseite ( das Doppelseitenprinzip wird durchg√§ngig beachtet) gibt der LB Anregungen, stellt weiterf√ľhrende Ideen und Impulse vor. Zus√§tzlich findet man Materialien als Kopiervorlagen. Diese Materialien sind ‚Äď neben Erz√§hlvorschl√§gen zu den biblischen Geschichten ‚Äď auf der dem LB zugeh√∂renden CD-ROM zu finden; praktischer Weise sowohl als pdf-Datei als auch als ver√§nderbare Word-Datei.

Auch wenn die ‚ÄěReli-Reise‚Äú ein Lehrwerk f√ľr den evangelischen Unterricht ist, so findet auch eine Erstbegegnung mit dem Islam und dem Judentum statt ‚Äď inhaltlich konzentriert auf das Kennenlernen der Gottesh√§user und der Gebete.

Lehrkr√§fte, die ihr Wissen zu einzelnen theologischen¬† Themen auffrischen wollen, finden im ‚ÄěLexikon‚Äú des Lehrerbandes konzentrierte Hinweise.

 

Die religionsp√§dagogische Aktualit√§t (‚ÄěP√ľnktlichkeit‚Äú) und die umfassende Gr√ľndlichkeit der angebotenen Materialien und Themen des Lehrwerkes ‚ÄěDie Reli-Reise‚Äú sind beeindruckend. Damit kann solider und innovativer Religionsunterricht gestaltet werden. Auf die Fortsetzung der Reli-Reise ins 3./4. Schuljahr bin ich schon gespannt!

 

Dr. Manfred Spiess                    01. Januar 2013
Universität Bremen
Religionswissenschaft und Religionspädagogik

———

* Hier weitere Informationen zum Einsatz in den Bundesländern und Preisangaben

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.