Permalink

0

Miteinander auf dem Weg 1-2

cover-miteinander-1-2Miteinander auf dem Weg 1/2

Islamischer Religionsunterricht Schülerbuch
1./2. Schuljahr
978-3-12-006030-7

Herausgeber: Prof. Dr. Mouhanad Khorchide

 

 

„Miteinander auf dem Weg“ ist ein Schulbuch für islamischen Religionsunterricht in der Grundschule. Gegenwärtig (seit 2012) liegt erst das Schülerbuch für das 1. und 2. Schuljahr vor. Ein Lehrerband und weitere Jahrgangsausgaben sind für 2013/14 geplant.

In 11 Kapiteln sind die Inhalte gruppiert. Für den Anfangsunterricht sind besonders Unterrichtsthemen gedacht, die sich mit der Identitätsfindung als Muslime beschäftigen. Die muslimischen Kinder Sarah – aus Ägypten – und Bilal – aus der Türkei – sind in Bildern und Beschreibungen präsent und geleiten durch die Kapitel. So werden Jungen und Mädchen gleichermaßen angesprochen. Außerdem repräsentieren beide kulturelle Unterschiedlichkeiten im Islam, die allerdings nicht als trennend, sondern als gegeben und bereichernd angesehen werden.

Der Glaube an Allah und die Botschaften von Allah, vermittelt durch den Koran und den Propheten Muhammad, werden in kindgemäßer Weise vorgestellt. Der achtsame Umgang der Menschen mit der Natur und allen Lebewesen wird vor dem Hintergrund der Dankbarkeit gegenüber dem Schöpfer betont. Einen sehr großen Stellenwert hat die Fürsorge für andere Menschen und das Zusammenleben in Familie und sozialer Umgebung. Aus dem Koran lernen die Kinder u.a. die Propheten Yusuf und Yakub kennen. Das Kapitel „Als Muslim leben“ stellt Alltagssituationen vor, in denen es um Sauberkeit, Gebet und Besonderheiten bei Speisen geht. Hier fällt vor allem auf, dass die muslimische Lebenspraxis nicht durch ein starres Korsett von Geboten und Verboten geprägt ist, sondern durch Achtsamkeit und dankbarem Gehorsam gegenüber Allah.

Ein Kapitel ist ganz dem Kennenlernen anderer Religionen gewidmet, dem Judentum und dem Christentum. Die Lehrkräfte und die Schülerinnen und Schüler werden dazu angeregt, die anderen Gotteshäuser zu besuchen und Begegnungen zu organisieren. Das abschließende Kapitel über religiöse Feste knüpft kurz an Feste der Juden und Christen an, ist aber vorrangig dem islamischen Opferfest und dem Fastenmonat Ramadan gewidmet.

Die Arbeitsaufträge auf jeder Seite geben vielfältige Anregungen für die Unterrichtspraxis. Sie wollen vor allem zum Gespräch verlocken, bieten aber auch kreative Bastel- und Malaufgaben. Jedes Kapitel schließt mit einer „Nachdenkseite“. Hier findet man weiter führende Gesprächs- und Denkimpulse sowie vertiefende Gedanken, die zu eigenen theologischen Überlegungen anregen wollen („Kindertheologie“).

Jede Lehrerin und jeder Lehrer wird einen eigenen Umgang mit der Nutzung des Schulbuches haben. Auch wenn einige Doppelseiten mit Aufgaben überladen scheinen, so sind diese eher als Anregung zur Auswahl gedacht. Dennoch hat man teilweise den Eindruck, dass die geringe Lesefähigkeit der Schülerinnen und Schüler nicht ausreichend beachtet wurde. Es ist auch nicht einsichtig, warum auf der letzten Umschlagseite methodische Arbeitsformen für die Kinder (?) erläutert werden, allerdings völlig ohne grafische Hilfsmittel! Brauchen Erstklässler soviel schriftliche Methodologie wirklich?

Für den Folgeband des 3. und 4. Schuljahres wünschte ich mir einen stärkeren Bezug zum Schulalltag.

Das Religionsbuch „Miteinander auf dem Weg“ ist kein katechetisches Lehrbuch, sondern ein Türöffner für das Nachdenken über die eigene Person und den islamischen Glauben. Für den Start des Islamunterrichts in immer mehr Bundesländern in Deutschland liegt hier ein gutes Unterrichtswerk vor, das wichtige und hilfreiche Dienste leisten kann. Und es ist sicherlich nicht zufällig, dass dieses islamische Schulbuch zeitgleich und auch im Layout sehr ähnlich wie das neue evangelische Grundschulbuch „Die Reli-Reise“[1] im selben Verlag erscheint! Da müsste es doch möglich sein, ein gutes Stück in der Schule zusammen zu reisen. Solche Chancen werden in Zukunft hoffentlich mehr und mehr gesehen und auch umgesetzt!

Hier Verlagsinformationen, auch zu den weiteren geplanten Büchern der Reihe

————————

Dr. Manfred Spieß
Universität Bremen
Religionspädagogik

17.07.2013

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.