Herzlich Willkommen!

Mein Name ist Friederike Wenisch und ich unterrichte seit Februar 2017 vorrangig ev. Religion am Gymnasium Altona.

Sie haben den Weg zu meinem Blog gefunden und möchten sich informieren. Dann durchstöbern Sie doch einfach die Rubriken oder informieren Sie sich gezielt über die Dinge, die Sie interessieren:

Bei Fragen zum Unterricht gehen Sie am besten auf diesen Menüpunkt.

  1. Unter dem Unterpunkt Projekte extern werden die mit externen Partnern geplanten Unterrichtsvorhaben dokumentiert, reflektiert und verlinkt. Da ich hier gerne mit den Schülern neue Lernwege gehe, erhalten Sie hier mögliche Impulse zur Themenerschließung und Erkundung mit neuen Methoden.
  2. Die Kategorie “Projekte intern” hingegen dokumentiert einerseits Unterrichtsverläufe zu schulinternen Projekten und stellt andererseits eine Plattform zur Präsentation der Unterrichtsprodukte dar, die im Unterricht entstehen. Dies halte ich für sinnvoll und richtig, da die Schüler bereits häufiger zu Recht monierten, dass sie sehr viel Zeit in die Erstellung von Präsentationen steckten und es frustrierend fänden, wenn diese Zeitinvestition wenig Aufmerksamkeit oder Wertschätzung erhalte.
  3. Der Wunsch meinerr Schüler Hinweise auf hilfreiche Unterrichtswerkzeuge zu erhalten, war scheinbar anfangs eine schöne Idee, wurde allerdings nicht in dem Maße genutzt, wie erhofft. Dementsprechend habe ich die Kategorie in  “Unterrichtsimpulse & -ideen” umbenannt. Hier werden nun hilfreiche Impulse, die ich finde, gesammelt und veröffentlicht. Diese können interessante Bücher, Musik, Fragen sein oder auch einfache Filme, die sich für den Unterricht eignen. Außerdem soll langfristig eine Linklist entstehen.

Bei Fragen zur Aufklärung im schulischen Kontext gehen Sie am besten auf diesen Menüpunkt.

  1. In der Kategorie SchülerMedienScouts werde ich begleitend zur Ausbildung Blogbeiträge zu den sechs Modulen und ihren Inhalten erstellen und Hinweise geben, worauf bei der Planung der Workshops durch die Scouts für die 5./6.-Klasse geachtet werden muss.
  2. Besonders die Linklist, die Artikel, Tutorials und Hinweise, welche unter der Unterkategorie ElternMedienScout entstehen, sind für Sie wahrscheinlich relevant und hilfreich, wenn Sie sich fragen, welche Regeln Sie aufstellen sollten oder Einstellungen zum Schutze ihres Kindes vornehmen möchten.

Möglicherweise möchten Sie sich allerdings auch für einen der MedienElternAbende, die ich zukünftig organisiere, anmelden?! In dem Fall schauen Sie bitte unter dem Menü-Punkt Veranstaltungen.

Wer Sie aber auch sind, Sie sind herzlich eingeladen, auch in den anderen Rubriken zu schauen, da diese wahrscheinlich viele Disskussionsanlässe für einen Austausch daheim bieten können.

 

Viel Spaß beim Stöbern!