Christlich-jüdische Begegnungen – Belastungen und Hoffnungen

Das Verhältnis Christentum – Judentum, (deutsche) Juden und Deutsche ist auch im 21. Jahrhundert kein unbelastetes. Pogrome und die Shoah sind Wunden, die nicht einfach wegdiskutiert werden können. Christen beteiligten sich an Judenverfolgungen oder schwiegen im Nationalsozialismus. Dennoch gibt es Hoffnungszeichen wie die Laupheimer Gespräche 2007:

Haus der Geschichte Baden-Württemberg (Hg.):
Der christlich-jüdische Dialog.
Laupheimer Gespräche 2007

Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2010
— Rezension hier —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.