Stéphane Hessel: Empörung РEngagement РFriedensaufruf

Der 93j√§hrige St√©phane Hessel hatte 2010 mit seinem Essay ‚ÄúEmp√∂rt Euch!‚ÄĚ in Frankreich eine machtvolle Diskussion entfacht, weil er mit intellektueller Sch√§rfe den Verrat von demokratisch-freiheitlichen Grundwerten und gesellschaftliche Ausgrenzung einzelner Gruppen als zunehmend skandal√∂s empfindet:

Stéphane Hessel: Empört Euch!
Aus dem Französischen von Michael Kogon.
Berlin: Ullstein 2011, 2. Aufl.

‚ÄĒ Rezension hier ‚ÄĒ

 

Man hat zu St√©phane Hessel gesagt: ‚ÄúEmp√∂rung reicht nicht, wo bleibt das Engagement?‚ÄĚ Der Mitverfasser der Allgemeinen Erkl√§rung der Menschenrechte‚ÄĚ von 1948 legte nach. Im M√§rz erschien in Frankreich: ‚ÄúEngagez-vous!‚ÄĚ

Die  deutsche Ausgabe erschien im Juli 2011:
                  Engagiert Euch! 

Die Berliner Zeitung hatte nach dem Erscheinen in Frankreich am 17.03.2011 anerkennend geschrieben, wie eindrucksvoll der Autor Empörung in Engagement umzuwandeln vermag: 
Rezension hier

In der schon erw√§hnten knappen, aber nicht minder pr√§zisen Art erschien im Fr√ľhjahr 2012 ein weiteres B√§ndchen, das ein Gespr√§ch von St√©phane Hessel mit dem Dalai Lama √ľber die Notwendigkeit des friedlichen Zusammenlebens bringt. In einer “Kartografie des Geistes” entsteht, wie das menschliche Bewusstsein voranschreiten kann und sich dadurch gleicherma√üen s√§kular und religi√∂s der Frieden voranbringen l√§sst.

Es w√§re gut auf diese gestandenen “Friedensarbeiter” zu h√∂ren, wie sie um der Menschenrechte willen rufen:¬†


Declarons la paix! Wir erklären den Frieden!

 Dalai-Lama / Stéphane Hessel: Déclarons la paix!
Pour un progr√®s de l’esprit.
Barcelone: Indigène 2012, 46 S.

Eine deutsche √úbersetzung ist in Vorbereitung.