Kategorien
Allgemein Leo Trepp Oldenburger Orte

Leo Trepp II

Lernt eine faszinierende Persönlichkeit näher kennen!


BIOGRAFIE VON LEO TREPP (TEIL 2)
-Leo Trepp studierte in Würzburg und Berlin
-In Berlin besuchte er das orthodoxe Rabbiner Seminar
-1936 wurde er Landesrabbiner von Oldenburg
-Zwei Jahre später wurde er verhaftet und in das Konzentrationslager Sachsenhausen deportiert
-Seine gezwungene Emigration nach der Freilassung führte ihn in die Vereinigten Staaten von Amerika
-Er lehrte an vielen Universitäten
-Er machte es zu seiner Aufgabe, das Judentum den Menschen näher zu bringen
-Außerdem wollte er Dialog zwischen den Religionen schaffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.