Handwerkszeug im Hintergrund

Auf dieser Seite zeigen wir Euch die Materialien, die unsere Lernumgebung strukturieren helfen.

Zu Beginn der Ausbildung machen wir uns gemeinsam klar, was man im Bereich der religiösen Bildung und Erziehung alles können könnte und in welchen beruflichen Situationen dies relevant sein kann. Die SchülerInnen bekommen eine Checkliste, die als mitwachsendes Inhaltverzeichnis für das individuelle Portfolio dient:

Checkliste zu Lernmodul 9 a

Wer sich im Blog schon ein wenig umgesehen hat, erkennt vermutlich die “Arbeitsbereiche” wieder,  nach denen unser Materialpool aufgebaut ist.

Nach und nach füllen die Schülerinnen ihr Portfolio mit den Arbeitsergebnissen, die sie zu den verschiedenen Bereichen erstellt haben, und mit Reflexionen ihres Lernwegs.

Die einzelnen Lernangebote sind in aller Regel entlang der Schritte der vollständigen Handlung konzipiert. Dazu gibt es ein Kompetenzraster, das die Teilkompetenzen ausformuliert – vermutlich nur für Lehrerinnen  und Lehrer spannend, meine Lerngruppen haben dieses Dokument bisher nicht vermisst 😉 :

Kompetenzraster FSS Modul 9_ Stand Februar 2013

(Vorsicht beim Ausdrucken: dies ist ein DIN A3- Bogen)

Wie die einzelnen Kompetenzen entwickelt werden, welche Herausforderungen wir wählen, welche Medien und Methoden sich eignen, das ist alles verhandelbar – wichtig ist mir nur, dass die Ausbildung Gelegenheiten bietet, alle Kompetenzen der Checkliste weiterzuentwickeln.

Falls sich jemand intensiver mit der Gestaltung von Lernsituationen und der vollständigen Handlung als Aufbauprinzip befassen möchte, bieten wir gern den “Kompass” an, den wir für das Fachseminar entwickelt haben: Unser Kompass

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.