Die Taube ist gelandet


Die 1000 Jahre alte Buchmalerei von der Klosterinsel Reichenau hat von Pfingsten wohl eine recht genaue Vorstellung: Petrus und Paulus waren dabei (finde sie auf dem Bild) und der heilige Geist in Form einer Taube landet zielsicher – wo?… markiere die Stelle im Bild!

Die Bildgestaltung läßt erkennen, dass nach Abschluß der Kanonisierung der heiligen Schrift und bei anzunehmender Hochschätzung der Pergamenthandschriften im mittelalterlichen Skriptorium der Klosterinsel  hier dem heiligen Geist (neben den Zungen, wie von Feuer zerteilt auf den Köpfen der  12 (!) Jünger) wenigstens EIN zentraler Landeplatz zugedacht wird … sola scriptura 😇

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.