Inklusion in Schweden: Vorbild oder Zerrbild?

INklusion_4._kleinEin Artikel, der beide Seiten voneinander lernen lässt und deutlich macht, dass die Fragen, die wir in Deutschland stellen, keine Spezialprobleme sind, sondern in der Sache selber liegen.

“Allerdings hat Schweden seit den 90er Jahren ein Schulsystem entwickelt, das von Dezentralisierung und Privatisierung gekennzeichnet ist. Rund 14 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Klasse 1 bis 9 gehen in Privatschulen, im Bereich der gymnasialen Bildung ist es ungefähr ein Viertel. Untersuchungen belegen, dass es dadurch teilweise zu einer sozialen Spaltung kommt. Auch sind die Leistungen schwedischer Schülerinnen und Schüler gesunken. Ich befürchte, dass wir uns auf dem Rückweg in ein mehrgliedriges System befinden mit der Gefahr, dass sich Gegensätze verstärken”

Ghen wir auch darauf zu?

Zum Artikel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.