Fragen zum MOOC Kursdesign – #MMC13 – der Open MOOC-Maker Course 2013

Warum muss man sich bei einem “offenen” Online-Kurs überhaupt anmelden?

“Weil ein MOOC qua Begriffsdefinition ein Kurs ist (wobei es auch alternative Ideen dazu gibt), und weil alle es gewohnt sind, sich zu einem Kurs (mehr oder weniger verbindlich) anzumelden…”

Wobei man sich wirklich fragen kann, was denn ein MOOC phänomenologisch von einem strukturierten Bildungsblog unterscheidet. Nur beim Blog muss sich niemand anmelden.

Dörte Giebel verucht eine Antwort — und eröffnet damit jede Menge neue Fragen. Z.B.: Was verbindet mich eigentlich mit Mitlesenden, Mitlernenden und Interessierten?

Am Ende entscheidet vielleicht dann doch das Formale über das Informelle. Macht also ein angehängtes Zertifikat (Badge) aus dem Blog ein (MO)OC?

Vielleicht begegnet man sich auf der Suche noch tragenden Erfahrungen. mehr ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.