Open Educational Resources: viel (Wohl-)Wollen, wenig Ideen

In Deutschland haben Open Educational Resources (OER) – bisweilen auch als „freie Lehrmittel“ bezeichnet – bisher nur geringe Beachtung gefunden. Dabei schlummert hier ein gewaltiges Potential – nicht nur für Schulen und Universitäten, sondern auch für die öffentliche Verwaltung. In seinem Blogbeitrag untersucht Björn Niehaves die Haltung der Dateien zu diesem Thema.

MOOCs – nicht mehr aufzuhalten

Das Netz macht sich daran, ganze Lehrsysteme zu verändern. Kostenlose Vorlesungen, Studium von Zuhause ohne Immatrikulation.  Sind Massive Open Online Courses das Lernformat der Zukunft und brauchen wir in Zukunft nur noch wenige Universitäten?
(mehr …)