Gemeinsamer Religionsunterricht in NRW

Ab dem kommenden Schuljahr dürfen katholische und evangelische Schüler in Nordrhein-Westfalen gemeinsamen Religionsunterricht erhalten.

Artikel in der Neuen Westfählischen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.