Luther-Dekade 2017

Dekaden-Grundsätze Luther 2017 http://www.luther2017.de/139-perspektiven-fuer-das-reformationsjubilaeum-2017 1. Grenzen der Toleranz:  religiös-kulturelle Differenzierung und Pluralisierung 2. die Freiheit der von Gott anerkannten, mündigen und berufenen Person 3. Bewahrung der christliche Kultur im religiösen Pluralismus  

Urheberrecht vs. Freiheit

Der Berliner Kulturwissenschaftler Michael Seemann sieht im Blick auf das Internet keine Vermittlungschancen zwischen diesen beiden Grundwerten. Während das Urheberrecht vorsieht, dass der Urheber selbst über die Art und den Umstand der Verbreitung entscheiden kann, ist eine im Internet eingestellte Datei der Beginn eines nicht kontrollierbaren Prozesses von immer weiteren Kopiervorgängen

Neuer Dienst für anonyme Veröffentlichungen

Kein Medium ist so nachtragend wie das Internet. Was man dort veröffentlicht, zu dem sollte man auch noch Jahren stehen können. Sonst ist es vielleicht manchmal besser, die die Dinge anonym zu veröffentlichen. Aber so einfach ist das nicht. IP, PC Merkmale und weitere Daten werden bei vielen Anbieteren mitgeschrieben. Auch wenn du keinen Namen […]

Geistiges Eigentum???

Je häufiger ich dieses Wort höre, desto mehr kommen mir die Zweifel, ob es so etwas überhaupt geben kann. Was unterscheidet geistiges Eigentum von der Luft, die mal durch meine Lungen gegangen ist? Kann man etwas Geistiges überhaupt besitzen?

Wie kann ich mir das vorstellen?

Mit großen technischen und personellen Aufwand wurde die Online-Ausstellung “Widerstand!? Evangelische Christinnen und Christen im Nationalsozialismus” produziert. Ästhetisch und technisch gesehen ist das Projekt sehr anspruchsvoll gestaltet. Die Inhalte wurden grafisch ansprechend aufbereitet und sind wie kleine Schätze, die man in der Tiefe einer längst vergessene Zeit heben kann.

Diskussion um OER gewinnt an Fahrt.

OER, Open Educational Resources Die Sache an und für sich ist nichts neues. Offen und frei zugängliche Ressourcen gibt es schon immer. Seit bestehen des Internet gibt es Initiativen, die diese Ressourcen sammeln und sich gegenseitig zugänglich machen. Eine davon ist rpi-virtuell für den religionspädagogischen Raum.

Schulserver-Überwachung durch Schulbuchverlage

Grundlage ist ein Vertrag zwischen VdS Bildungsmedien e.V und den Schulträgern, wonach die Verlage berechtigt werden, Schulserver mittels einer Plagiat-Aufspürungssoftware zu untersuchen, ob und in welchen Umfang Kopien von Schulbüchern, digitalen Bildungsmedien und -dokumenten illegal genutzt werden. Die Ergebnisse sollen dabei helfen, gegen Schulleitung und Lehrpersonal disziplinarisch vorzugehen um die Interessen der Schulbuchverlage zu sichern.

Öffentlich rechtliche Bildungsvernichtung

Wer unter http://www.depublizieren.de/ einem Scherz vermutet, wird schnell eines Besseren belehrt, wenn er in den öffentlich rechtlichen Archiven von ZDF und ARD nach kulturell und politisch relevanten Beiträgen aus der Vergangenheit sucht. Offenbar auf den Druck massiver Vermarktungsinteressen von privaten Sendern, Medienmachern und Zeitungsverlegern wurde ein in der jüngsten Geschichte der Bundesrepublik nachdenklich machendes Wissensvernichtungsedikt* […]