Mit Gott reden: Gebet

Was ist Beten?

Beten ist etwas, das sehr viele Menschen machen:

Mehr als die H├Ąlfte der Deutschen betet laut einer Studie des Meinungsforschungsinstituts Emnid. 31 Prozent von ihnen gelegentlich; doch fast jeder f├╝nfte Deutsche betet regelm├Ą├čig. […] Am meisten beten ├Ąltere Menschen: Ganze 69 Prozent der Befragten ├╝ber 60 Jahre gaben an, zu beten. Frauen (66 Prozent) beten h├Ąufiger als M├Ąnner (45 Prozent). (Quelle: Evangelische Kirche in Deutschland)

Beten ist also normal. Doch was ist das, beten?

Beten ist Reden mit Gott. Wie bei einem Gespr├Ąch mit einem Freund umfasst das nicht nur reden. Die folgende Wortwolke zeigt dir, welche Aspekte Beten umfassen kann:

Wortwolke Beten
Wortwolke Beten

Was ist der Sinn von Beten?

Hast du dich schon mal gefragt, warum du mit deinen FreundInnen redest? Nein? Ist ja auch irgendwie klar: Weil man sich Ihnen mitteilen will, mit Ihnen in Kontakt bleiben will. Die gleichen Gr├╝nde gibt es auch beim Gebet: Ich will mit Gott in Kontakt bleiben, will ihm mitteilen, was mir auf dem Herzen liegt, einfach etwas loswerden.

Schwieriger ist, dass wir im Gespr├Ąch mit Freunden direkt eine Antwort erhalten. Bei Gott ist das nicht immer so einfach. Manchmal haben wir das Gef├╝hl, wir kriegen gar keine Antwort. Manchmal merken wir auch erst im Nachhinein, vielleicht lange Zeit sp├Ąter, dass wir eine Antwort gekriegt haben.

Es lohnt sich dennoch zu beten um mit ihm in Kontakt zu bleiben.

Ein Gebet f├╝r alle Christen: Das Vater unser

Ein Gebet, dass alle Christen auf der Welt beten ist das Vater unser. Es kommt schon in der Bibel vor (Mt 6,9-13 und Lk 11,2-4)

Hier einige Gedanken. ├ťbrigens: Du solltest es auswendig k├Ânnen.

Ein Gebet f├╝r andere: F├╝rbitten

Bei Gebeten bittet man meistens. Wenn man f├╝r sich und vor allem f├╝r andere, nennt man das F├╝rbitten. Das F├╝rbittengebet kommt eigentlich in jedem Gottesdienst vor.

F├╝r Taufe, Trauung und Hochzeit kann man sich im Internet F├╝rbitten vorschlagen lassen. Versuche es mal.

Versuch doch auch einmal eine F├╝rbitte zu schreiben und hefte sie an die digitale Gebetswand.

Dein eigenes Gebet

Jetzt hast du viel ├╝ber das Beten erfahren. Zeit ein eigenes Gebet zu entwerfen. Dazu erf├╝lle bitte folgende Aufgaben:

1. Schreibe ein kurzes eigenes Gebet mit einem Textverarbeitungsprogramm. Das geht nat├╝rlich auch online in einem Etherpad (gehe einfach auf “neues Pad)

2. Gehe auf http://gebetgenerator.de/ und lass dir dort vom Computer ein Tischgebet zusammenstellen.

Kopiere beide Gebete anschlie├čend in einen Kommentar auf dieser Seite und schicke es ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.