Bericht vom Konfiunterricht im Dezember

Auch der Konfiunterricht im Dezember fand wieder online statt.

Im Dezember haben wir hauptsächlich Aufgaben bekommen übers Beten

Was ist Beten?

Beten ist etwas, das sehr viele Menschen machen:

Mehr als die Hälfte der Deutschen betet laut einer Studie des Meinungsforschungsinstituts Emnid. 31 Prozent von ihnen gelegentlich; doch fast jeder fünfte Deutsche betet regelmäßig. […] Am meisten beten ältere Menschen: Ganze 69 Prozent der Befragten über 60 Jahre gaben an, zu beten. Frauen (66 Prozent) beten häufiger als Männer (45 Prozent).

EKD.de

Dann sollten wir 3 wichtige Sachen aufschreiben, die uns beim Beten wichtig sind

Was ist der Sinn von Beten?

Hast du dich schon mal gefragt, warum du mit deinen FreundInnen redest? Nein? Ist ja auch irgendwie klar: Weil man sich Ihnen mitteilen will, mit Ihnen in Kontakt bleiben will. Die gleichen Gründe gibt es auch beim Gebet: Ich will mit Gott in Kontakt bleiben, will ihm mitteilen, was mir auf dem Herzen liegt, einfach etwas loswerden.

Onlinkonfikurs: Einleitung zum Beten

Dann sollten wir uns ein eigenes Vaterunser erstellen

Einige Ideen gab es auf der Homepage der Kirchengemeinde Neunburg.

Die Vater-Unser der aktuellen Konfis finden Sie unter https://www.bayerischer-wald-evangelisch.de/kurs-202021

Ein Gebet für andere: Fürbitten

Bei Gebeten bittet man meistens. Wenn man für sich und vor allem für andere, nennt man das Fürbitten. Das Fürbittengebet kommt eigentlich in jedem Gottesdienst vor.

Onlinekonfikurs: Fürbitte

Aufgabe: wir sollten eine eigene Fürbitte schreiben

Dein eigenes Gebet

Wir sollten dann ein eigenes Kurzgebet schreiben und dann eins über http://gebetgenerator.de/ zusammenstellen lassen

Das war der Konfiuntericht von Dezember

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.