Tür 11 im digitalen Adventskalender

Was erwartet mich heute?

Ein Erstaufnahme-Flüchtlingslager am Hafen. Muss das sein in einer idyllischen Weihnachtswelt. Irgend jemand meinte, es gehört dazu. Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit sollten wir die Menschen in Not nicht ausblenden. Schließlich mussten auch Maria und Josef mit dem Kind vor Verfolgung fliehen.

Wer Flüchtlingen etwas Gutes tun will und einen alten Laptop übrig hat, kann diesen übrigens gern spenden. Mit Linux ausgestattet wird mancher alte XP-Rechner noch zum brauchbaren Arbeitsgerät. Alle Informationen dazu hier: https://birkenblaetter.wordpress.com/2016/01/17/wer-spendet-seinen-alten-laptop/

Achtung: Das Ziel des Tages erreicht man inzwischen sowohl über POI als auch über die Warp-Steine. POI-Punkte darf man jetzt auch selbst setzen, wenn man etwas Interessantes gebaut hat.

Wie kommt man rein?

Das steht hier: Willkommen in der #Minetest-Weihnachtswelt

Was sind die ersten Schritte?

Die zwölf wichtigsten Schritte für Anfänger/innen

Wie finde ich zur Tür oder zum Bauwerk?

https://blogs.rpi-virtuell.de/minetest/2017/11/29/so-funktioniert-der-minetest-adventskalender/

Wo finde ich die anderen Türchen?

https://blogs.rpi-virtuell.de/minetest/category/adventskalender/

Wo kann ich noch folgen?

Wie kann ich etwas beitragen?

  • Indem du Werbung machst bei Freunden, Kolleg/innen und in sozialen Netzwerken.
  • Indem du selbst ein Bauwerk erstellst und hier oder am schwarzen Brett in der Welt darüber informierst.
  • Indem du einen Wunsch oder eine Idee für ein Bauwerk äußerst.
  • Indem du hier einen Kommentar oder ein Dankeschön hinterlässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.