Biblische Geschichten erzählen mit Scratch

Aufgabe 1 – Anmeldung bei Scratch online

  1. Gehe auf die Seite https://scratch.mit.edu
  2. Klicke rechts oben auf “Scratcher werden”
  3. Wähle einen Benutzernamen und ein Kennwort, schreibe das gleiche Kennwort in das nächste Feld.
  4. Gib Dein Alter ehrlich an. Wähle bei Email-Adresse deines Vormunds relidigital.pfingstweide@gmx.de
  5. Schreibe deinen Namen, deinen Benutzernamen und dein Passwort auf eine Liste aus Papier, damit wir es notfalls nachlesen können, falls du es vergisst.

Aufgabe 2 – Erste Gehversuche

  1. Starte mit dem Tutorial: https://scratch.mit.edu/projects/editor/?tutorial=getStarted 
  2. Lege ein neues Projekt an. Versuche die Figur auf dem Feld herumlaufen zu lassen und es bei einem Klick sagen zu lassen: “Hallo Welt”

Aufgabe 3 – die Geschichte von Abraham und Sara erzählen

  1. Schaue das Tutorial “Erzähle eine Geschichte mit Scratch (Rufe diese Seite auf, klicke den grünen Pfeil nach rechts, bis es nicht mehr weiter geht. Klicke dann auf “mehr erfahren”. Wähle dann “Erzähle eine Geschichte”. Schau dir das Video an und klicke wieder den Pfeil nach rechts. Dort werden die verschiedenen Programmierungsschritte erklärt.
  2. Lies eine bekannte Geschichte von Abraham und Sara nach, wähle entweder
    1. Abraham soll sein Land verlassen https://www.bibleserver.com/GNB/1.Mose12
    2. Abraham sieht die Sterne https://www.bibleserver.com/GNB/1.Mose15
    3. Abraham gibt seine Frau als seine Schwester aus https://www.bibleserver.com/GNB/1.Mose12,10
  3. Öffne diese Vorlage und importiere sie, indem du auf die Fläche “remixen” klickst: https://scratch.mit.edu/projects/337444520/
  4. Suche evtl. noch weitere Figuren für deine Geschichte, die du brauchst. Gott ist schon in der Vorlage drin,
  5. Überlege dir, was die Figuren miteinander reden und wie du deine Geschichte aufbauen willst.
  6. Fange an zu programmieren.

So sieht die Vorlage aus. Bald wird deine Geschichte hier im Blog stehen!

 

Weitere Beispiele

Die Schöpfungsgeschichte (englisch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.