Veröffentlicht in Allgemein, Kirchenjahr, Kreativ Box

Was feiern wir an Fronleichnam?

Warum haben wir wieder ein verlängertes Wochenende?

Fronleichnam wird in den katholischen Kantonen als bedeutendes Fest zelebriert.

Auch in Sursee nehmen wir die edle Prunk-Monstranz  (1704 bis 1706) hervor und zeigen die heilige Hostie in einer Prozession.

Was ist Fronleichnam?

Etymologisch stammt das Wort Monstranz vom  lat. monstrare = zeigen ab und bedeutet „Schaugefäss für die geweihte Hostie oder für Reliquien[1]. Am katholischen Hochfest Fronleichnam wird die gewandelte Hostie in der Monstranz symbolisch als Leib Christi in die Welt hinausgetragen und so die leibliche Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert.

Warum gibt es eine Prozession zu Fronleichnam?

“Fron” leitet sich vom mittelhochdeutsch ab „vrone licham“ und  bedeutet „was den Herrn betrifft“ und „licham“ der Leib.

[1] Hauck/Schwinge, Theologisches Fach-und Fremdwörterbuch, S. 136.

Als neue Deutung können wir Fronleichnam so auslegen: Wir stehen ein für unser Christsein und bezeugen es in der Mahlgemeinschaft, in der Eucharistie. Die filigrane Monstranz zeigt symbolisch die Kostbarkeit unseres Glaubens und Gott ist mitten unter uns.

Wenn du die Prunk-Monstranz von Johann Staffelbach betrachtest, entdeckst du oben die Taube als Heiliger Geist, links unten St. Georg und St. Irenäus unsere beiden Stadtpatrone, unten beim Fuss Maria, die Schmerzvolle, und viele kleine Engel, welche die Leidenswerkzeuge von Jesus tragen.

Wer gestaltet unsere Monstranz ganz neu bunt mit Farben!

Monstranz-Fronleichnam-s-w

Viel Spass dabei!

Veröffentlicht in Kirchenjahr, Weltreligionen

Pfingsten und Schawuot

Pfingsten ist nicht nur ein verlängertes Wochenende, sondern  die Geburtsstunde der Kirche.

Was feiern wir an Pfingsten?

In der Apostelgeschichte 2,1 – 4 kannst du folgendes lesen:

Das Pfingstereignis

1 Als der Tag des Pfingstfestes gekommen war, waren alle zusammen am selben Ort.
2 Da kam plötzlich vom Himmel her ein Brausen, wie wenn ein heftiger Sturm daherfährt, und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen.
3 Und es erschienen ihnen Zungen wie von Feuer, die sich verteilten; auf jeden von ihnen ließ sich eine nieder.
4 Und alle wurden vom Heiligen Geist erfüllt und begannen, in anderen Sprachen zu reden, wie es der Geist ihnen eingab.

Das Wort Pfingsten stammt aus dem griechischen “Pentekoste” und bedeutet 50 Tage nach dem Osterfest.

Das Parallelfest aus dem jĂĽdischen Glauben heisst Schawuot, welches 50 Tage nach Pessach zelebriert wird. Schawuot ist eines der Hauptfester, in dem die Tora-Gabe an das Volk Israel gefeiert wird.

Veröffentlicht in 5./6. Klasse

Lydia – erfährt von Jesus

Lydia war die erste Christin Europas. Wie erfährt sie von Jesus?

Jesus war Jude und starb als Jude. Die Menschen waren tief inspiriert von den gemeinsamen Erfahrungen und Begegnungen mit Jesus und seinen Geschichten, dass daraus eine neue Religion, das Christentum entstand. Pfingsten gilt als Geburtsstunde des Christentums. Begeistert und bestärkt von den Feuerzungen verliessen seine vorher ängstlichen Freunde und Freundinnen die Kirche und mischten sich unter das zahlreiche Volk. Menschen liessen sich taufen. Saulus, ein gewalttätiger Gegner von Jesus verwandelte sich zum liebenden Paulus. Mit grossem Eifer zog er los und erzählte von Jesus und seinen Werken. Männer spielen in der Bibel oft eine wichtige Rolle. Interessant ist es, jetzt eine wunderbare Frau kennenzulernen, die zu den Menschen gehört, die mit ihrer Offenheit das Christentum geprägt hat. Apg 16,14.40

Lies hier weiter: Lydia erfährt von Jesus.

von Vreni Odermatt

Veröffentlicht in 5./6. Klasse, 7./8. Klasse, Weltreligionen

Kennst du das Zuckerfest?

(Bild: Felsendom auf dem Tempelberg in Jerusalem von Carina Wallimann 2019)

Zuckerfest klingt doch gut! Was wird da gefeiert im Islam ?

Nach dem Fastenmonat Ramadan wird nun das Ende des Fastens, während mehreren Tagen gefeiert. Die Muslime danken Allah, dass sie das Fasten mit all seinen Aufgaben durchgestanden haben. Das Fest ist vergleichbar mit Weihnachten.

Das Ramadanfest nennt man auch Bayrami oder Zuckerfest.

Möchtest du mehr über die Weltreligionen wissen, frag die Eule auf dem Dachboden.

 

 

 

Veröffentlicht in 1./2. Klasse, 3. Klasse, 4. Klasse, 5./6. Klasse, 7./8. Klasse, Kirchenjahr

Was feiern wir an Auffahrt?

Wir haben ein langes Wochenende vor uns. Warum?

Der heutige Donnerstag ist ein kirchlicher Feiertag. 40 Tage nach Ostern

feiern wir  Auffahrt oder Christi Himmelfahrt.

Schau hier rein:Was ist Christi Himmelfahrt?

Dazu kannst du die passende Bibelstellen nachlesen in Apostelgeschichte 1 oder hier schauen: Jesus kehrt in den Himmel zurück.

 

Veröffentlicht in Allgemein

Was bedeutet Kirche fĂĽr dich?

Wie kommt die Kirche an bei den Menschen?

Diese Frage stellten sich die Luzerner Landeskirchen anlässlich zum 50 Jahr -Jubiläum ihrer Anerkennung vom Staat.

Dazu haben sie einen Kurzfilm

erstellt: Kirche kommt an.

Schreibe uns ins Kommentarfeld, was Kirche für dich bedeutet. Was findest du gut? Was sollte sich ändern?

Wir freuen uns auf viele Beiträge!

In eigener Sache

Der Blog wird nun nur noch 2 bis 3 Beiträge pro Woche aufschalten.

Die Katechetinnen sind in der Zwischenzeit wieder am Unterrichten in den Schulhäusern. Wir freuen uns alle, die Kinder wieder zu sehen und mit ihnen vor Ort den Glauben zu leben.

Freundliche GrĂĽsse!

Das Katecheten-Team der Pfarrei Sursee