Lernentwicklungsberichte

Lernentwicklungsbericht – Vorlage des Kultusministeriums

Vorschläge für Lernentwicklungsberichtsformulierungen, orientiert am Bildungsplan 2016

An den GMS werden bis zum 8. Schuljahr keine Noten gegeben, sondern eine Rückmeldung der erreichten Kompetenzen.
Im Bildungsplan 2016 können diese Rückmeldungen einfach aus den zu erreichenden Kompetenzen abgeleitet werden.

Die Kompetenzen gliedern sich nach den bisherigen sieben Dimensionen, die jetzt “Bereiche” heißen und nicht nach Inhalten.

Es gibt übergeordnete Bereichskompetenzen, die sehr allgemein gehalten sind und eine große Anzahl an Teilkompetenzen.

Dies ist nun ein Versuch – sozusagen als Brücke vom alten zum neuen Bildungsplan –  zusammenfassende Kompetenzformulierungen für den Lernentwicklungsbericht nach Inhalten geordnet anzubieten. Verstehen Sie dies bitte als Möglichkeit, als Angebot, nicht als der ‘Weisheit letzten Schluss’:

Klasse 5/6

Zusammenleben in einer Gemeinschaft / Ich – Du – Wir
Kann sich kreativ mit menschlichen Grunderfahrungen auseinandersetzen und mit den eigenen Erfahrungen vergleichen. Kann biblische Aussagen zum Menschen und ihre Auswirkungen auf den Umgang miteinander beschreiben.

Psalmen
Kann menschliche Grunderfahrungen benennen, in Psalmtexten wiederfinden, erklären, kreativ gestalten und in fremden Kunstwerken untersuchen. Kann Formen der Hinwendung zu Gott vergleichen und gestalten.

Gerechtigkeit – Ungerechtigkeit
Kann Beispiele für Gerechtigkeit und Untergerechtigkeit im Lebensumfeld beschreiben und die Bedeutung biblischer Weisungen für das Zusammenleben erläutern.

Schöpfung
Kann sich mit biblischen Erzählungen von Gott als Schöpfer und Erklärungen von der Entstehung der Welt auseinandersetzen. Kann die Deutung der Welt als Schöpfung erläutern und Engagement für Nachhaltigkeit beschreiben und gestalten.

Bibel
Kann den Aufbau der Bibel darstellen, innere Zusammenhänge skizzieren und Bibeltexte anhand von Erschließungshilfen gezielt recherchieren. Kann die Entstehungsgeschichte beschreiben, einzelne Erzählungen wiedergeben und zuordnen sowie auf ihre Bedeutung hin untersuchen.

Gott
Kann sich mit den vielfältigen menschlichen Fragen nach Gott auseinandersetzen und biblische Gottesvorstellungen und Bildworte mit menschlichen Erfahrungen in Beziehung setzen. Kann untersuchen und darstellen, wie Menschen ihre Beziehung zu Gott zum Ausdruck bringen.

Kirchenjahr
Kann die Feste des Kirchenjahres auf dem Hintergrund des Lebens von Jesus Christus erläutern.

Zeit und Umwelt Jesu
Kann das Wirken Jesu in seiner Umwelt und seine Verbindung und seinen Umgang mit der jüdischen Tradition an Beispielen darstellen.

Gleichnisse und Begegnungs- und Berufungsgeschichten
Kann Jesu Sicht auf Gott und die Menschen anhand von Gleichnissen bez. Begegnungs- oder Berufungsgeschichten erläutern. Kann die Bildhaftigkeit biblischer Gottesvorstellungen zu menschlichen Erfahrungen in Beziehung setzen.

Kirche und Kirchen
Kann die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen evangelischer und katholischer Kirche begründen, deren Entstehungsgeschichte darstellen sowie kirchliches und ökumenisches Leben in der Öffentlichkeit recherchieren.

Religionen und Weltanschauungen
Islam
Kann religiöse Praktiken des Islams darstellen, sich mit ihnen auseinandersetzen und mit dem Christentum vergleichen.
Judentum
Kann religiöse Praktiken des Judentums darstellen, sich mit ihnen auseinandersetzen und mit dem Christentum vergleichen.

Im Lernentwicklungsbericht sollte in den einzelnen Rückmeldungen das Niveau erkennbar sein, auf dem der Schüler oder die Schülerin gearbeitet hat. Dies wird an den Schulen bisher unterschiedlich gehandhabt. Deshalb hier ausführliche Vorschläge mit Niveaudifferenzierungen für die Lernentwicklungsberichte, geordnet nach den sieben Bereichen (und dem Versuch einer inhaltlichen Zuordnung) des Bildungsplanes 2016:

3.1.1. Mensch Lernentwicklungsbericht 5_6

3.1.2. Welt Lernentwicklungsbericht 5_6

3.1.3. Bibel Lernentwicklungsbericht 5_6

3.1.4. Gott Lernentwicklungsbericht 5_6

3.1.5. Jesus Lernentwicklungsbericht 5_6

3.1.6. Kirche Lernentwicklungsbericht 5_6

3.1.7. Weltreligionen Lernentwicklungsbericht 5_6

Jeder Rückmeldung können auch auf den Schüler oder die Schülerin direkt bezogene Bemerkungen beigefügt werden.

Wir haben an unserer Schule überlegt, bei allen Schülerinnen und Schülern der 5./6. Klassen folgenden Satz mitlaufen zu lassen:
“Kann sich mit religiösen Fragen auseinandersetzen und eigene Erfahrungen und Vorstellungen ausdrücken.”

Klasse 7/8/9

Wer bin ich?
Kann Selbst- und Fremdwahrnehmung untersuchen und die Bedeutung der bedingungslosen Annahme des Menschen durch Gott aufzeigen.

Gewissen
Kann Faktoren der Gewissensbildung benennen, Gewissenskonflikte beschreiben und in Beziehung zu biblischen Geboten setzen.

Sterben, Tod und Auferstehung
Kann unterschiedliche Formen des Umgangs mit Endlichkeit, Sterben und Tod in verschiedenen Weltreligionen und unserer Gesellschaft beschreiben und sich mit ihnen auseinandersetzen.

Propheten
Kann prophetische Träume von einer gerechten Welt beschreiben und darstellen, auf welche Weise sich solche Träume heute äußern.

Ethische Grundfragen
Kann ethische Herausforderungen darstellen, Möglichkeiten für den Umgang mit ihnen erläutern und in einen Zusammenhang mit dem christlichen Menschenbild stellen.

Reformation
Kann die Entstehungsgeschichte der Lutherbibel darstellen und ihre Bedeutung für evangelische Christen beschreiben.
Kann die Aussagen der Bibel zu einem gnädigen und gerechten Gott aufzeige und ihre Bedeutung für die Reformation entfalten.
Kann die Auswirkungen der Reformation für die Kirche damals und heute erläutern.

Gerechtigkeit schafft Frieden
Kann biblische Traditionen zu Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden untersuchen.

Wunder und Gleichnisse – Jesus Christus
Kann Hoffnungsperspektiven biblischer Erzählungen kreativ gestalten.
Kann die unterschiedlichen Aspekte der Botschaft Jesu vom Reich Gottes anhand von Gleichnissen und Wundern erläutern.

Gott
Kann sich mit den Besonderheiten des christlichen Gottesbildes auseinandersetzen.

Jesus
Kann verschiedene Jesusbilder vergleichen und zu biblischen Texten in Beziehung setzen.

Passion und Ostern
Kann sich mit der Bedeutung von Kreuz und Auferstehung Jesu im Umgang mit Sterben, Tod und Trauer auseinandersetzen.

Nachfolge
Kann aktuelle und biblische Beispiele für Menschen in der Nachfolge Jesu und die Konsequenzen für deren Leben beschreiben.

Kirche
Kann sich mit modernen kirchlichen Handlungsfeldern (z.B. Diakonie) auseinandersetzen und die biblische Begründung der Grundaufgaben der Kirche darstellen.
Kann Formen religiösen Ausdrucks darstellen und vergleichen

Kirchengeschichte
Kann exemplarisch Stationen der Kirchengeschichte beschreiben und sich mit ihnen auseinandersetzen.

Religionen und Weltanschauungen

Kann die Gottesvorstellungen verschiedener Weltreligionen vergleichen und erörtern.
Kann Formen religiösen Ausdrucks darstellen und vergleichen.
Kann lebensfeindliche und lebensförderliche Formen und Wirkungen von Religion und Weltanschauungen herausarbeiten und sich mit diesen auseinandersetzen.
Kann unterschiedliche Strömungen innerhalb einer ausgewählten Religion miteinander vergleichen.
Kann Kriterien für ein Gespräch unter Menschen verschiedener religiöser Überzeugungen benennen und an Beispielen die Notwendigkeit und Grenzen religiöser Toleranz erläutern.

Im Folgenden die Vorschläge für Lernberichtsformulierungen geordnet nach den sieben Bereichen und niveaudifferenzierten Teilkompetenzen für die Klassen 7/8/9:

3.2.1. Mensch

3.2.2. Welt und Verantwortung

3.2.3. Bibel

3.2.4. Gott

3.2.5. Jesus Christus

3.2.6. Kirche und Kirchen

3.2.7. Religionen und Weltanschauungen

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.