Kategorien
Corona-Material

Chat-Seelsorge


[Artikel] Hilfe per Whatsapp: Wie drei 18-Jährige in der Corona-Krise eine Chatberatung gestartet haben

In der Corona-Krise leiden auch Kinder und Jugendliche unter den Beschränkungen und der Isolation. Drei 18-Jährige aus Berlin haben ein digitales Beratungsprogramm entwickelt, das Abhilfe schafft.Im Interview spricht Mitgründer Julius de Gruyter über die Motivation hinter dem Projekt.

hier geht’s zum gesamten Artikel


Seelsorge-Chat für Schüler/innen und Lehrkräfte

Das Pädagogisch-Theologische Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg (ptz) bietet einen Seelsorge-Chat für Schülerinnen und Schüler und für Lehrkräfte an. Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr sind auch während der Ferien im Chat ausgebildete Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorger erreichbar. Das Angebot ist kostenlos. Der Zugang erfolgt über den Button unten auf unserer homepage (falls der Button nicht sichtbar ist, bitte den AdBlocker deaktivieren) oder direkt über den link …


http://chatseelsorge.evlka.de/v2/index.php

Bei der Chatseelsorge können Sie vertraulich und anonym mit einem Seelsorger oder einer Seelsorgerin im Zweiergespräch reden! Oder Sie plaudern im offenen Chat mit den anderen über Gott und die Welt. Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch, 20 – 22 Uhr.


Die schriftliche Kommunikation via Internet hat ihre Besonderheiten und Eigenschaften. Kenntnisse und Erfahrungen aus mündlichen Beratungs- und Seelsorgegesprächen lassen sich nicht eins zu eins übertragen. Birgit Knatz und Bernard Dodier – Pioniere der Online-Beratung – haben einen Wegweiser zusammengestellt:

Knatz, Birgit & Schumacher, Stefan:
Mediale Dialogkompetenz
Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen am Telefon und im Chat
Springer Verlag
2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.