5 Der Erlass Hitlers

Aufgabenstellung

  1. Um die Menschen zwangsweise sterilisieren zu können, hatte man ein Gesetz erlassen. Zur Tötung der behinderten Menschen hat es nie ein Gesetz gegeben, sondern nur ein „Ermächtigungsschreiben“.
    Lies Dir den Auftrag Adolf Hitlers zur „Aktion Gnadentod“ durch.
  1. Überlege und notiere: Wer ist „nach menschlichem Ermessen unheilbar krank“?
  1. Hitler sagt nicht: „die Tötung durchgeführt werden kann“ sondern „der Gnadentod gewährt werden kann“. Welche Vorstellung vom Tod dieser unheilbar Kranken steckt in dem Substantiv und dem Verb, die Hitler hier wählt?
  1. Kannst Du Dir vorstellen, welche Vorteile er und seine Gesinnungsgenossen sich von der Tötung dieser Menschen versprachen?
    Hinweise kannst Du in der „Ansprache an die Oberbürgermeister des Deutschen Gemeindetages“ finden. Notiere Deine Ergebnisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.