Starten Sie ins Online-Lernen

Strategie zum Finden – Schritt 2: Suchen!

Schritt 2 unserer Strategie: Wenn wir das inhaltliche Feld abgesteckt haben und geklärt haben, wo wir am besten fündig werden, geht es ans Suchen selbst!


II Strategie zum Finden: Suchen

Nun können wir ans Suchen gehen. Das tun wir wieder in zwei Schritten:
Suchen und dokumentieren!

1. Suchen

Ihre Suchbegriffe sind jetzt nützlich:

  • Beginnen Sie mit dem zentralen Begriff.
    Finden Sie zuviel, fügen Sie Begriffe dazu.
    Haben Sie zu wenig Ergebnisse, lassen Sie Begriffe weg.
  • Den
    inhaltlichen Bereich haben Sie bereits abgesteckt, das hilft Ihnen nun,
    blitzschnell zu entscheiden, was hilfreich ist, was nicht!

1.1 Beispiel
Im
rpi-Wiki haben Kolleginnen und Kollegen Materialempfehlungen
zusammengestellt. Daher empfiehlt sich, bei der Suche
"rpi-Wiki-Artikel" und "Material" auszuwählen.

  • Wir wählen als Suchbegriff "Menschenrechte" – und erhalten rund 350 Suchergebnisse.
  • Die
    Einschränkung der Suche auf "Sekundarstufe I" und die Kategorie
    "Miteinander leben" > "Gerechtigkeit" > "Menschenrechte"
    reduziert die Suche auf 83 Fundstellen.
  • rpi-Hilfe-Wiki: Ausführliche Anleitung zu den Suchfunktionen – mehr


1.2 Tipps zum Finden

  • Seiten automatisch durchsuchen
    Längere Textseiten muss man erst durchforschen, um den gewünschten Begriff zu finden. Da hilft die Tastenkombination Strg f.
    Damit öffnet sich das Suchfenster des Browsers.
    Begriff eintragen, auf "suchen" klicken und fündig werden!
  • Operatoren nutzen
    Bestimmte
    Kennzeichnungen, sogenannte Operatoren, helfen bei der Suche. Diese
    lassen sich für die meisten Suchmaschinen verwenden. Drei besonders
    hilfreiche Kennzeichnungen:

    – Seite ausschließen: – vor den Begriff setzen.
    Beispiel: Sie suchen nach Martin Luther und wollen Internetseiten über M. L. King ausschließen: Martin Luther -King

    – Genauen Begriff suchen: Sie setzen die Wortgruppe in Anführungsstriche.
    Beispiel: "Altes Testament". Die Suchausgabe erhält nur Seiten, in denen exakt dies vorkommt.

    – Alle Begriffe müssen vorhanden sein: Setzen Sie ein + vor die Begriffe.
    Beispiel: Sie suchen einen Gottesdienst für Weihnachten. 
    Also: +gottesdienst +weihnachten

    Mehr zu Operatoren: Tipps zur Google-Suche – mehr

1.3 Vorauswahl treffen: Ist diese Seite hilfreich?
In
Ihren Vorüberlegungen haben Sie abgesteckt, welche Inhalte für Sie
relevant und interessant sind. Auf dieser Grundlage können Sie nun
recht schnell entscheiden, ob die gefundenen Seiten dafür hilfreich
sind oder nicht. Informationswert.
Seiten, die inhaltlich in Ihr Suchraster passen, merken wir uns vor für eine eingehendere Betrachtung.


2. Dokumentieren

"Dazu hatte ich doch gestern etwas
Interessantes gelesen. Wo war das denn bloß???" Das kennen Sie auch?
Deshalb: Interessante
Seiten gleich speichern!
Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

2.1 Merken als Lesezeichen oder Favorit

Jedes gängige Programm zum Betrachten von Internetseiten bietet die Möglichkeit, Lesezeichen oder Favoriten zu merken.

  • Dazu
    gehen Sie mit der Maus auf das Symbol vor der Internetadresse, halten
    die linke Maustaste gedrückt und ziehen die Adresse direkt in das Menü
    Lesezeichen (Favoriten).

2.2 Merken mit Hilfe angebotener Merkfunktionen
Beispiel: Die Suchausgabe von rpi-virtuell bietet Ihnen an, mit der "Merken-Funktion" gefundene Materialien in einer persönliche Merkliste zu sammeln.

Diese Merkliste können Sie in Ihren persönlichen Bereich Mein rpi oder in ein
virtuelles Klassenzimmer mitnehmen.
Dort können Sie z.B. anschließend
für Ihre Klasse zum Recherchieren bereitstellen. Oder Ideen für
Weihnachtsgottesdienste an Kolleginnen und Kollegen weitergeben. Oder …

  • Anleitung im Hilfe-Wiki: mehr

2.3 Social Bookmarking
Welche Seiten finden viele Leute wichtig? Wo bekomme ich Tipps für verwandte Internetseiten?
Social
Bookmarks sind Internetlesezeichen,
die in einem Online-Angebot gemeinschaftlich gesammelt und abgerufen werden können.

  • Besonders bekannt sind die englischsprachigen Seiten del.icio.us (mehr) und Digg (mehr).
  • Ein deutschsprachiges Angebot ist Mister
    Wong (Medienagentur construktiv, Bremen): mehr
  • Wikipedia: "Social Bookmarking" – mehr

 

Weiterlesen

  • Strategie zum Finden – Schritt 3:
    Auswerten! – mehr


Themenwochen Online-Lernen

Neue Medien im Einsatz. Das Online-Magazin in zweimonatigem Turnus!

  • Juni 2008: Gesucht – gefunden! Internetrecherche
    Inhaltsverzeichnis: mehr

  • Alle bisher erschienen Ausgaben im Überblick: mehr