Starten Sie ins Online-Lernen

September 2008: Portfolio und E-Portfolio – “Keine Methode, sondern eine Einstellung!”

Kreis von JugendlichenPortfolioarbeit "ist keine Methode, sondern eine Einstellung", sagt
Dr. Ilse Brunner, Mitherausgeberin des "Handbuch Portfolioarbeit". Diese
Ausgabe der Themenwochen Online-Lernen stellt Ihnen Bedeutung, Vorgehen
und Beispiele für kompetenzorientiertes Arbeiten mit Portfolios und E-Portfolios vor! 

 


Editorial

Viele Aktivitäten, auch der EU, haben das Konzept der Portfolioarbeit in den letzten beiden Jahren auch in Deutschland weiter bekannt gemacht. Computer und Internet bieten sich für die Entwicklung und Dokumentation von Portfolios an.
Daher greift diese Ausgabe der Themenwochen Online-Lernen das Thema erneut (mehr) auf.

Portfolioarbeit setzt bei den Kompetenzen und Interessen an. Als Lehrende vollziehen wir einen
Perspektivwechsel: Wir orientieren uns an den Stärken der Menschen, mit denen wir zu tun haben.

Dr. Ilse Brunner, Akademische Leiterin des Instituts für Bildungsforschung, Innovation
und Postdiplomstudien im Bildungswesen, Monterrey (Nuevo Leon, Mexiko) vermittelt in ihren Beiträgen diese neue Zugangsweise.

Klaus Himpsl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien der Donau-Universität Krems, gibt Einblick in die EU-Initiativen "ePortfolio for all", Europäischer Qualifikationsrahmen und Europass, beschreibt Anforderungen an E-Portfolios und das Software-Programm Mahara.

Viel Spaß bei der Lektüre!

I Grundsätzliches



Portfolio: Was das ist, was man damit macht!

  • Zum Einstieg:
    Portfolioarbeit – das Wichtigste in Kürze! – mehr
  • E-Portfolio: Computer und Internet
    helfen bei Erarbeitung und Präsentation – mehr

Kompetenzorientiert unterrichten
Stärken fördern und Kompetenzen erweitern 

  • Kompetenzorientiert unterrichten:
    Lesen, Schreiben, Mathematik, Religion – mehr
  • Selbstwirksamkeit und Verantwortung für das eigene Lernen
    So wecken Sie die Motivation! – mehr

  • Globalisierung:
    Was brauchen unsere Kinder für die Zukunft? – mehr

Den Blick weiten

  • Zukunftsweisende Initiativen der EU
    "ePortfolio for all", Europäischer Qualifikationsrahmen und Europass – mehr
  • Weiterlesen:
    Linksammlung zum Thema Portfolio und ePortfolio im rpi-Wiki – mehr


II Beispiele und Anregungen


Wie Lehrerinnen und Lehrer vorgehen

  • Fehler machen klug!
    Korrigieren Sie zum richtigen Zeitpunkt – mehr
  • Begriffe entwickeln und Regeln finden – eine Herausforderung!
    So unterstützen Sie Kinder dabei – mehr
  • "Was kann man dabei lernen?"
    Gemeinsam Ziele festlegen und bewerten – mehr

Handreichungen für die Portfolioarbeit

  • Portfolios benoten:
    Drei Schritte zu einer konstruktiven Bewertungspraxis – mehr
  • Neu! "Portfolio-Arbeit ist Kompetenzlernen pur!"
    Eine Grundschulgruppe der Klassen 3/4: Wie verläuft ein Portfolioprojekt und
    welche Kompetenzen werden dabei gestärkt und erworben? PDF-Datei – mehr
  • In fünf Schritten zum Schülerportfolio – PDF-Datei: mehr

Beispiele für Portfolios und ePortfolios

  • Portfolio in Schule, Universität und Beruf – mehr
  • E-Portfolios:
    Mahara, Eduspaces/ELGG und – mehr
  • Portfolios im englischen Sprachraum
    Linksammlung von Ilse Brunner – mehr

 
September 2008

Julia Born
, Dr. Ilse Brunner

 


Themenwochen Online-Lernen

Neue Medien im Einsatz.
Das Online-Magazin in zweimonatigem Turnus.

  • Alle bisher erschienen Ausgaben im Überblick: mehr
  •