Starten Sie ins Online-Lernen

Februar 2010: Von 1 bis 6? Wertschätzen oder bewerten – Noten und mehr

Noten und Schule scheinen zusammen zu
gehören. Doch wenn es um Anerkennung und Förderung geht, sind neue
Formen der
Bewertung gefragt. Die neue Ausgabe der Themenwochen Online-Lernen
fragt, wie sich (Religions-)Unterricht und Benotung vertragen.
Außerdem: Alternative Formen der Bewertung und hilfreiche
Online-Werkzeuge!



I Grundsätzliches

In der Diskussion: Noten allgemein – und im Religionsunterricht

  • "Leisten ist Handeln in Beziehung." Acht Thesen
    zum Widerspruch von traditioneller Notengebung und (Religions-)Unterricht
    Dr. Markus Tomberg – mehr
  • Leistungsbewertung im Dilemma: Lernforschung und Trends
    Kontinuierliches Feedback und Förderangebote als effektivste Lernverstärker
    Dr. Thomas Stern – mehr
  • Emanzipatorisch, beziehungsorientiert, von Rechtfertigung getragen –
    Folgerungen für einen religionspädagogischen Leistungsbegriff
    Dr. Markus Tomberg – mehr

… und die Umsetzung im Klassenzimmer   

  • Den Lernenden gerecht werden: Checkliste Beurteilungspraxis
    für Unterricht und kollegiale Zusammenarbeit

    Dr. Thorsten Bohl – mehr
  • Drei Schritte zu einer konstruktiven Bewertungspraxis
    Für Portfolios und Schülerarbeiten aller Art
    Julia Born, Dr. Ilse Brunner, TOL 9/2008 – mehr


II Praxistipps und Anregungen

SchülerInnen bewerten mit

  • In der Grundschule
    SchülerInnen gleichberechtigt an der Notengebung beteiligen
    Bettina Ramor – mehr
  • In Sekundarstufe I und II
    SchülerInnen benoten mit: Vorgehen, Erfahrungen und Praxistipps
    Jean-Louis Gindt – mehr
  • Rückmeldungen der SchülerInnen: "Das haben wir daraus gelernt!"
    Jean-Louis Gindt – mehr
  • "Korrekturentlastung": Schüler korrigieren Klausuren selbst
    Beitrag im Blog "Lehrerfreund" – mehr

Kompetenzraster: Was kann ich schon? Was will ich können?

  • Kompetenzraster zeigen, warum sich lernen lohnt
    Julia Born – mehr

Elternsprechstunde: Lernstandsgespräch mit Portfolio

  • Elternsprechstunde neu gedacht
    Kinder, Eltern und Lehrkräfte im "KEL"-Gespräch
    Anita Hollauf – mehr

Online-Tools, hilfreiche Handreichungen und mehr

  • Blitzfeedback, Lernjournal und andere interaktive Formulare
    Beispiele zum Anschauen und Ausprobieren – mehr
  • Formulartools einrichten und einsetzen
    Sechs Lektionen im rpi-Wiki – mehr
  • Handreichung "Förderliche Leistungsbewertung", ÖZEPS
    Viele Instrumente und Ideen – PDF-Datei: mehr
  • Lesetipps im rpi-Wiki:
    – Noten gehören verboten !? Lesetipps zur Diskussion – mehr
    – Religionsnoten – (k)ein Problem? – mehr


Diese Ausgabe der Themenwochen Online-Lernen wurde herausgegeben von: Julia Born, zuständig für den Bereich Online-Lernen bei rpi-virtuell, und Jean-Louis Gindt, Religions- und Informatiklehrer (Webpublishing) am Athenäum und im Lycée Aline Mayrisch in Luxemburg.

  15. Februar 2010

Jean-Louis Gindt, Julia Born


Themenwochen Online-Lernen

Neue Medien im Einsatz.
Das Online-Magazin in zweimonatigem Turnus.

  • Alle bisher erschienen Ausgaben im Überblick: mehr
  •