Starten Sie ins Online-Lernen

Online-Fortbildung: Aufbaukurs Modul C – Online-Seminare konzipieren und leiten

Kompetenz beim Online-LernenOnline
unterst├╝tztes Lernen bietet neue Chancen in der Erwachsenenbildung.
Voraussetzung f├╝r den Erfolg ist, dass ein solches Seminar kompetent
und Zielgruppen gerecht geplant und geleitet wird. Der Aufbaukurs Modul C vermittelt Ihnen die entsprechenden Kompetenzen!

 

 


Sie m├Âchten:

  • Online-Bildungsangebote
    mit Hilfe lerntheoretischer
    Konzeptionen und didaktischer Analyse entwickeln, strukturieren und planen
  • Leitungsaufgaben bei
    Online-Lernprozessen ├╝berblicken und die Zusammenarbeit vorbereiten
  • eine
    Lernumgebung bei rpi-virtuell modellieren, um anschlie├čend eigene Seminare durchzuf├╝hren?

Machen Sie mit beim Aufbaukurs Modul C:
Online-Seminare konzipieren und leiten

Mausklick

  • N├Ąchster Termin:
    Z.Zt. keine Termine festgelegt ÔÇô bitte nachfragen.
  • Der Teilnehmerbeitrag f├╝r Studienmaterial, pers├Ânliche Lernbegleitung
    und
    Support f├╝r den Zeitraum des Seminars betr├Ągt260 ÔéČ.
  • Anmeldung:┬ámehr

Das bietet Ihnen das Online-Seminar

Ein
differenziertes Angebot aus Informationen,
Lernangeboten, reflexiven Elementen und Austausch erm├Âglicht es den
Teilnehmenden, Erfahrungen
mit dem Online-Lernen zu reflektieren und gewonnene Erkenntnisse bei
der Konzeption und Gestaltung von Online-Seminaren umzusetzen.

 

  • Konzeption von Online-Bildungsangeboten
    – Sie entwickeln und planen auf Grundlage lerntheoretischer Konzeptionen und den Elementen der didaktischen Analyse ein eigenes Bildungsangebot

    Sie konzipieren eine Online-Lernumgebung: visuell,
    kommunikativ, organisatorisch und didaktisch (online unterst├╝tztes Lernen – OUL)
  • Gestaltung von Online-Lernwegen
    – Sie bereiten die Betreuung der Teilnehmenden vor und ber├╝cksichtigen Bed├╝rfnisse und Interessen
    – Sie entwickeln zielgruppenorientierte Lernangebote
    – Sie kennen Aufgaben und Funktionen der Seminarleitung und planen die Zusammenarbeit innerhalb des Leitungsteams
    – Sie nutzen begleitende und abschlie├čende Evaluation als Mittel zur Integration der Teilnehmenden und als F├╝hrungsaufgabe
  • Nutzung und Konfiguration der Lernplattform rpi-virtuell

    Sie gestalten eine Lernumgebung individuell:
    Seminarraum, Einrichtung und didaktische Verortung der eTools, Support
    – Blick auf andere (Lern-)Plattformen
  • Transfer: Von der Ausschreibung bis zum Zertifikat
    Sie konzipieren ein eigenes Online-Seminar.

MausklickQualifizierungsnachweise

  • Bei Erreichen des erfolgreichen Abschlusses erhalten die Teilnehmenden eine qualifizierte
    Teilnahmebest├Ątigung. Darin sind die bearbeiteten Inhalte und erworbenen Kompetenzen dokumentiert.
  • Qualifizierungsnachweis
    ist eine im Seminarverlauf angelegte Seminarmappe (Portfolio) mit Arbeitsberichten
    und Berichten zu Prozessbeobachtung, Reflexion und entsprechenden
    Interventionsstrategien sowie eine angemessene Beteiligung an
    Zusammenarbeit und Austausch im Seminar (Forum, Partner- und
    Gruppenarbeit).
  • Hinweis: Voraussetzung
    f├╝r die Teilnahme am Aufbaukurs Modul C ist die Teilnahme am Qualifikationskurs Modul B “Online-Moderation” mit den Themenschwerpunkten
    didaktische Grundlagen des online unterst├╝tzten Lernens,
    Online-Kommunikation, Moderation von Gruppenprozessen,  Unterstützung
    zur Selbstorganisation von Lernprozessen (mehr) oder eine entsprechende Qualifikation (Kontakt: mehr).



MausklickOrganisatorisches
Das Seminar ist als reines Online-Seminar
konzipiert.
Er├Âffnung des Seminarraums: Jeweils eine Woche vor Seminarbeginn.

Leitung: Frank Wessel.

Tr├Ąger: rpi-virtuell, Arbeitsbereich Online-Bildung/Fernstudien im Comenius-Institut

Support: Ein technischer Support unterst├╝tzt Sie per E-Mail
oder telefonisch.


Voraussetzungen:

Die Teilnehmenden sollten ├╝ber
sichere Kenntnisse im Umgang mit Computer, E-Mail-Kommunikation und
Internet verf├╝gen. Voraussetzung f├╝r den Erfolg des Seminars ist eine
aktive und regelm├Ą├čige Mitwirkung. Pro Woche ist, je nach Vorkenntnissen, mit mindestens vier
Zeitstunden zu rechnen.

Methodik:
Der Schwerpunkt liegt auf Methoden des selbst bestimmten,
kooperativen Lernens. Im Mittelpunkt steht die schrittweise Entwicklung
eines eigenen Seminarprojekts.

Akkreditierung: Hessische Lehrkr├Ąfte erhalten f├╝r die Teilnahme an der Veranstaltung 40
Leistungspunkte nach ┬ž 8 der IQ- und Akkreditierungsverordnung (Kategorie C).


Seminarbeitrag:

Das Seminar wird von rpi-virtuell gef├Ârdert und unterst├╝tzt. Der
Teilnehmerbeitrag f├╝r Studienmaterial, Begleitung und technischen
Support f├╝r den Zeitraum des Seminars betr├Ągt 260 ÔéČ. Es wird empfohlen,
die Fortbildung dem Arbeitgeber anzuzeigen und dort Unterst├╝tzung zu
beantragen.


Teilnehmerzahl:
h├Âchstens 15
Teilnehmer/innen

Weitere Anmeldeinfos:
mehr


Fragen?

Kontakt:
Frank Wessel

Machen Sie mit – wir freuen uns auf Sie!
Anmeldung:
mehr

  • Mehr Online-Seminare
    Alle Termine auf einen Blick – mehr