Dienste
Frauen und Männer im Licht
Bilder der Ausstellung werden geladen ... Das kann etwas dauern.

Christina Simon

geboren 1963 in Weißenfels, Studium der Mathematik und Kunsterziehung in Erfurt, der Religionspädagogik in Naumburg und Halle, seit 1987 Lehrtätigkeit am Goethegymnasium in Weißenfels, zugleich freie künstlerische Tätigkeit, vor allem mit mehrfarbigen und großformatigen Linolschnitten.

Thematisch kreisen ihre Arbeiten um biblische und mythologische Gestalten als auch die Natur, gestalterisch zeichnen sie sich durch ihre geschwungenen Linien und hohe Perfektion aus, welche das Dargestellte vertiefen und gleichzeitig mit der Gegenwart verbinden.

Viele Frauen und  Männer werden als Heilige verehrt. Als Vorbilder betrachtet zeigen sie uns die Höhen und Tiefen des christlichen Glaubensweges auf, laden sie zum Nachahmen ihrer guten Seiten ein, zum Durchhalten in den Prüfungen des Lebens, um letztlich das Leben in Fülle von Gott zu erhalten.

ICON CC BY 3.0Freepik