Anleitung zum Selbermachen

Hier gibt’s 24 Einzelbeiträge, die bereits zur Veröffentlichung im Advent 2020 terminiert und geplant sind.
Alle haben bereits in der Vorlage ein Titelbild unter CC0-Lizenz und Schlagwort & Kategorie “Adventskalender”

1. Beitragsvorlagen herunterladen

2. Beitragsvorlagen hochladen

Die heruntergeladene xml-Datei nun im eigenen WordPress importieren:

Wichtig hierbei:
– Auswählen, den Autor einem existierenden Benutzer zuzuweisen (Damit Du neuer Autor wirst) und
– Dateianhänge herunterladen und importieren ankreuzen (Damit die Beitragsbilder mit importiert werden)

3. Einträge füllen und vorbereiten

Für jeden Tag gibt es jeweils einen Beitrag, der auch jeweils schon zur Veröffentlichung geplant ist, damit niemand vorher schon reinschauen kann.
Die Inhalte können jedoch vom Ersteller schon vorab komplett vorbereitet werden. Videos, Audios, Texte, Bilder werden dann automatisch wie geplant veröffentlicht:

4. Design des Adventskalenders

Um die 24 Einzelbeiträge auf 1 Seite(oder in 1 Beitrag) in einer gekachelten Übersicht darzustellen, gibt’s verschiedene Möglichkeiten:

Gutenberg Post Blocks

Hierzu das Plugin Gutenberg Post Blocks installieren und aktivieren.
Im Beispiel hier ist der Block “Post Grid #2” verwendet worden.
Wer mag, kann sich die Einstellungen aus der Vorlage hier den “wiederverwendbaren Block” importieren, der bereits die 4×6 Kachelansicht vordefiniert hat:
https://raw.githubusercontent.com/joerglohrer/adventskalender/WordPress/adventskalender.json

Wem das zu kompliziert ist, kann auch selbst das Design einstellen: