Datenschutzerklärung

Grundlegendes

rpi-virtuell ist ein für jede Person zugängliches Netzwerk für Religionspädagogik. Unterrichtende sind eingeladen, an diesem Netzwerk teilzuhaben und Inhalte beizutragen. Selbst erstellte Inhalte sind in der Regel sofort für jeden weltweit sichtbar und auffindbar, das heißt, sie sind internet-öffentlich. Neben dem öffentlichen Diskurs stellen wir auch Wege der netzwerk-öffentlichen Kommunikation zur Verfügung, auf denen über private, nur für Sie zugängliche Seiten oder innerhalb geschützter Gruppen oder mittels persönlicher Direktnachrichten Vertraulichkeit gewahrt werden kann. Sie können rpi-virtuell auch mit einem Pseudonym nutzen, falls Sie es vorziehen, Ihren Namen nicht zu verwenden.

Account-Daten

Sie müssen keinen Account erstellen, um einige unserer Funktionen zu nutzen, wie die Suche und Anzeige von News, Blogs oder die Recherche in unserem Materialpool. Falls Sie sich dafür entscheiden, einen Account zu erstellen, müssen Sie uns einige personenbezogene Daten mitteilen, damit wir Ihnen unsere Dienste anbieten können. Bei rpi-virtuell sind dies ein angezeigter Name (z. B. „Max Mustermann“), ein Nutzername (z. B. @maxmustermann), ein Passwort und eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Ihr angezeigter Name und ihr Nutzername sind immer öffentlich, aber Sie können sowohl Ihren echten Namen als auch ein Pseudonym verwenden. Sie können auch mehrere rpi-virtuell-Accounts erstellen und verwalten, zum Beispiel, um verschiedene Teile Ihrer Identität auszudrücken.

Öffentliche Informationen

Die meisten Aktivitäten auf rpi-virtuell sind öffentlich, einschließlich Ihrer Profilangaben, Ihrer Zeitzone und Sprache, wann Sie Ihren Account erstellt haben, Ihre Beiträge sowie bestimmte Informationen über Ihre Beiträge, wie etwa das Datum, die Uhrzeit und andere beteiligte Accounts. Freundschafts- und Followerlisten in unserem Netzwerk sind öffentlich. Ihre Gruppenmitgliedschaften sind ebenfalls für andere Mitglieder des sozialen Netzwerks öffentlich nachvollziehbar. (Ausnahme: „Versteckte Gruppen“). Alle Reaktionen (zum Beispiel „gefällt mir“), Kommentare und sonstigen Inhalte, die Sie zu Beiträgen beisteuern, bleiben Teil dieses Beitrags, solange es auf rpi-virtuell verbleibt und sind für die gleiche Öffentlichkeit zugänglich wie der Beitrag selbst. Mitteilungen andere Nutzerinnen und Nutzer, in denen Sie erwähnt werden, können auch öffentlich sein. Als Nutzerin oder Nutzer sind Sie verantwortlich für Ihre Beiträge und alle Informationen, die Sie über unsere Dienste angeben. Sie sollten sorgfältig darüber nachdenken, was Sie veröffentlichen. Sensible Informationen gehören nicht in den öffentlichen Raum.
Zusätzlich zur direkten Veröffentlichung über Autorenwerkzeuge bei rpi-virtuell bieten wir auch Technologien wie Application Programming Interfaces (APIs) und Schnittstellen an, um Inhalte unseres Netzwerkes auf anderen Netzwerken, Websites, Apps verfügbar zu machen – zum Beispiel zum Anzeigen unserer Materialpoolbeiträge bei Twitter oder Facebook.

Direktnachrichten und nicht öffentliche Inhalte

Wir bieten bestimmte Funktionen an, mit Hilfe derer Sie privater kommunizieren oder die Zugriffe anderer auf Ihre Inhalte kontrollieren können. Zum Beispiel können Sie Direktnachrichten verwenden, um nichtöffentliche Unterhaltungen auf rpi-virtuell zu führen. Wir teilen die Inhalte Ihrer Direktnachrichten mit den Personen, an die Sie diese gesendet haben. Beachten Sie, dass wenn Sie in Beiträgen direkt erwähnt werden und darauf antworten, dass Ihre Antworten öffentlich sind, sofern der Beitrag, auf den Sie antworten öffentlich ist. Das gilt auch, wenn Sie einen Beitrag mit „Gefällt mir“ kennzeichnen. Wenn Sie Funktionen wie Direktnachrichten zur Kommunikation nutzen, denken Sie daran, dass Empfänger über ihre eigene Kopie Ihrer Kommunikation auf rpi-virtuell verfügen – selbst wenn Sie Ihre Kopie dieser Nachrichten aus Ihrem Account löschen – und diese duplizieren, speichern oder mit anderen teilen können.

Sie können einzelne Beiträge in Ihrem Blog mit Passwort schützen. Ihre Blogs lassen sich so einrichten, dass nur angemeldte Nutzer darauf zugreifen können. Sie haben die Möglichkeit pro angemeldeten Besucher festezulegen, wer welche Inhalte in Ihrem Blog lesen darf, wenn Sie in Ihrem Blog die vorinstallierte Erweiterung „Members“ aktivieren.

Sie können Ihre Kommunikation auch in privaten oder versteckten Gruppen organisieren. Mitgliedschaften, Inhalte und Aktivitäten versteckter Gruppen sind nur für Mitglieder der Gruppe sichtbar.

Verantwortlichkeit

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzerinnen und Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter

Comenius-Institut
Schreiberstr. 12
DE-48149 Münster

auf allen Diensten von rpi-virtuell auf (Impressum).

Das Comenius-Institut unterliegt den Bestimmungen des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), die ab dem 24.5.2018 in Kraft getreten sind. Es ist sichergestellt, dass die Vorschriften über den Datenschutz auch von beteiligten externen Dienstleistern beachtet werden.

Örtlich Beauftragter für den Datenschutz

Das Comenius-Institut hat einen örtlich Beauftragten für den Datenschutz bestellt. Die Kontaktadresse ist hierfür

Comenius-Institut
Martin Stark
Örtlich Beauftragter für den Datenschutz
Schreiberstr. 12
48149 Münster
+49 251 98101-27
datenschutz@comenius.de

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland https://datenschutz.ekd.de/

Sammeln von personenbezogenen Informationen

Wir verarbeiten die Daten unserer Nutzer und Nutzerinnen, Vertrags- und Kooperationspartner und Mitarbeitenden entsprechend §6 Abs. 5 DSG-EKD. Im Übrigen verarbeiten wir die Daten betroffener Personen gem. §6 Abs. 8 DSG-EKD auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt.

Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungs- und geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Registrierfunktion

Besucher können ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzerinnen und Nutzern mitgeteilt und auf Grundlage des §6 Abs. 5 DSG-EKD zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Login-Informationen (Benutzername, Anzeigename, Passwort sowie eine E-Mailadresse). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zwecks (zum Beispiel Passwortwiederherstellung) verwendet.

Nach der Registrierung an einem unserer Dienste können Sie sich über einen Autorisierungsserver (login.reliwerk.de alias login.rpi-virtuell.de) für alle Dienste anmelden. Damit eine zentrale Überprüfung der Anmeldung möglich ist, werden Ihre Logindaten mit dem Autorisierungsserver ausgetauscht.

Über Ereignisse und Änderungen, die für Sie relevant sind, wie z.B. technische oder Zugangsänderungen, können wir Sie per E-Mail informieren. Sie können Ihre Mitgliedschaft jederzeit beenden. Es obliegt jedoch Ihnen, Ihre Daten vor dem Vertragsende (Löschung Ihres Logins) zu sichern. Wir sind danach berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer von Ihnen gespeicherten Daten unwiederbringlich zu löschen.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzerinnen und Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des §6 Abs. 8 DSG-EKD für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. §6 Abs. 8 DSG-EKD, die Angaben der Nutzerinnen und Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Auf derselben Rechtsgrundlage behalten wir uns vor, im Fall von Umfragen die IP-Adressen der Nutzerinnen und Nutzer für deren Dauer zu speichern und Cookies zu verwenden, um Mehrfachabstimmungen zu vermeiden.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzerinnen und Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarabonnements

Die Nachfolgekommentare können durch Nutzerinnen und Nutzer mit deren Einwilligung gem. §6 Abs. 2 DSG-EKD abonniert werden. Die Nutzer erhalten eine Bestätigungsemail, um zu überprüfen, ob sie der Inhaber der eingegebenen Emailadresse sind. Nutzer können laufende Kommentarabonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungsemail wird Hinweise zu den Widerrufsmöglichkeiten enthalten. Für die Zwecke des Nachweises der Einwilligung der Nutzer, speichern wir den Anmeldezeitpunkt nebst der IP-Adresse der Nutzer und löschen diese Informationen, wenn Nutzer sich von dem Abonnement abmelden.

Sie können den Empfang unseres Abonnements jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Ticket, Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem.  §6 Abs. 5 DSG-EKD verarbeitet. Die Angaben können in einem Issue-Tracking-System („Ticket System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzerinnen und Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter, anzugeben.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. §6 Abs. 2, §11 DSG-EKD i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG oder falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gem. §6 Abs. 8 DSG-EKD i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. §6 Abs. 8 DSG-EKD. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzerinnen und Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Newsletter – Versanddienstleister

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „Elastic Email Inc.“, 6244 Soule Rd Sooke, British Columbia, Canada. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://elasticemail.com/resources/usage-policies/privacy-policy/. Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. §6 Abs. 8 DSG-EKD und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. § 30 DSG-EKD eingesetzt. Weitere Informationen bezüglich DSGVO und Elastic Email finden Sie hier: https://elasticemail.com/blog/elastic-emails-guide-gdpr/.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer oder einer Nutzerin, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Newsletter – Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzerinnen und Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzerinnen und Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabonnement gekündigt werden.

Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unsere Hostinganbieter, Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. §6 Abs. 8 DSG-EKD i.V.m. § 30 DSG-EKD (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unsere Hostinganbieter, erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des §6 Abs. 8 DSG-EKD Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers oder der Nutzerin, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Verhinderung von Vandalismus und Verwendung von globalen Datenbanken

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos, speichern wird die IP-Adresse, den nach der Anmeldung am Autorisierungsserver ausgewählten Dienst und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzerinnen und Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. §6 Abs. 6 DSG-EKD. Die IP-Adressen werden spätestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

rpi-virtuell verwendet Software, die dabei hilft, Vandalismus und bösartige Angriffe zu erkennen und zu verhindern. Dabei werden Anfragen an globale Spamdatenbanken gesendet und überprüft, ob die IP der aktuellen Nutzerin oder des aktuellen Nutzers dort aufgeführt ist und ggf. der Zugriff verweigert werden muss. Im eindeutigen Missbrauchsfall kann die IP des Angreifers an globale Spamdatenbanken übergeben werden. Die geschieht vor allem über die Plugins Antispam Bee und Stop Spammers die bei uns zum Einsatz kommen.

Sicherheits-Software Wordfence

Wir setzen das Plugin Wordfence ein. Wir haben mit dem Hersteller dieser Software Defiant entsprechend EU-US-Datenschutzabkommen ein Data Processing Agreement abgeschlossen.

Wordfence erfasst Ihre IP-Adresse sowie weitere Daten zu Ihrem Verhalten auf unserer Website (insbesondere aufgerufene URLs und Header-Informationen) zum Schutz vor Angreifern aus dem Internet. Dabei wird Ihre IP-Adresse mit einer Liste bekannter Angreifer verglichen, außerdem werden Cookies für angemeldete User gesetzt. Sollten Sie versuchen, sich unerlaubt Zugang zur Administration unserer Website zu verschaffen oder ähnliches, insbesondere automatisiert (Scripting o.ä.), kann Ihr Zugang gespeichert und für jeden weiteren Zugriff gesperrt werden.

Google ReCaptcha

Um für ausreichend Datensicherheit bei der Registrierung neuer User und bei der Bereitstellung von öffentlich zugänglichen Formularen zu garantieren, verwenden wir den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Dem Service wird dazu unter anderem auch Ihre IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten übermittelt. Hierfür gelten die Datenschutzrichtlinien von Google Inc: www.google.de/intl/de/privacy oder www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Verwendung von Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von §6 Abs. 8 DSG-EKD gespeichert. Als Websitebetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Auflistung der Cookies nach EU-Richtlinie

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. §6 Abs. 8 DSG-EKD) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzerinnen und Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Abruf von Profilbildern bei Gravatar

Unser Onlineangebot basiert im Wesentlichen auf dem Content-Management System WordPress, welches den Dienst Gravatar der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, mit sich bringt.

Gravatar ist ein Dienst, bei dem sich Nutzerinnen und Nutzer anmelden und Profilbilder und ihre E-Mailadressen hinterlegen können. Wenn Nutzerinnen und Nutzer mit der jeweiligen E-Mailadresse auf anderen Onlinepräsenzen (vor allem in Blogs) Beiträge oder Kommentare hinterlassen, können so deren Profilbilder neben den Beiträgen oder Kommentaren dargestellt werden. Hierzu wird die von den Nutzerinnen und Nutzern mitgeteilte E-Mailadresse an Gravatar zwecks Prüfung, ob zu ihr ein Profil gespeichert ist, verschlüsselt übermittelt.

Um unseren Nutzenden einen besseren Schutz ihrer Privatsphäre zu ermöglichen, verwenden wir das Plugin Avatar Privacy, das den standardmäßig integrierten Dienst abschaltet und die Möglichkeit bietet, ein eigenes Profilbild hochzuladen. Nutzer und Nutzerinnen, die ihr Profilbild weiterhin über Gravatar anzeigen möchten, können diesen Dienst für ihr eigenes Profil aktivieren.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. In einigen Fällen betten wir einen Kommunikationsverlauf dieser Netzwerke in unsere Seiten ein, bzw. bilden diese auf unseren Webseiten ab.

Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzenden, sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Vimeo

Wir können die Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, einbinden. Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy. Wir weisen darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann und verweisen hierzu auf die Datenschutzerklärung (https://www.google.com/policies/privacy) sowie Opt-Out-Möglichkeiten für Google-Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Einstellungen von Google für die Datennutzung zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/.).

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Twitter

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Twitter teilen können.

Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

Instagram

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Instagram teilen können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Google Maps

Wir setzen auf unserer Webseite ein Plugin zur Darstellung von Landkarten des Internetdienstes Google Maps ein. Betreiber von Google Maps ist Google Inc., ansässig in den USA, CA 94043, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View.

Indem Sie Google Maps auf unserer Webseite nutzen, werden Informationen über die Nutzung dieser Webseite und Ihre IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übermittelt und auch auf diesem Server gespeichert. Wir haben keine Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten, noch über ihre Nutzung durch Google. Das Unternehmen verneint in diesem Kontext die Verbindung der Daten mit Informationen aus anderen Google-Diensten und die Erfassung personenbezogener Daten. Allerdings kann Google die Informationen an Dritte übermitteln.

Wenn Sie Javascript in Ihrem Browser deaktivieren, verhindern Sie die Ausführung von Google Maps. Sie können dann aber auch keine Kartenanzeige auf unserer Webseite nutzen.

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie Ihr Einverständnis mit der beschriebenen Erfassung und Verarbeitung der Informationen durch Google Inc..

Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Google Maps erfahren Sie hier: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

OpenStreetMap

Wir binden die Landkarten des Dienstes „OpenStreetMap“ ein (https://www.openstreetmap.de), die auf Grundlage der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) durch die OpenStreetMap Foundation (OSMF) angeboten werden. Datenschutzerklärung: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy.

Nach unserer Kenntnis werden die Daten der Nutzer durch OpenStreetMap ausschließlich zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen verwendet. Zu diesen Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden.

Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap entnehmen: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

Emojis und Smilies

Innerhalb unseres WordPress-Blogs werden grafische Emojis (bzw. Smilies), d.h. kleine grafische Dateien, die Gefühle ausdrücken, eingesetzt, die von externen Servern bezogen werden. Hierbei erheben die Anbieter der Server, die IP-Adressen der Nutzer. Dies ist notwendig, damit die Emoji-Dateien an die Browser der Nutzer übermittelt werden können. Der Emoji-Service wird von der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, angeboten. Datenschutzhinweise von Automattic: https://automattic.com/privacy/. Die verwendeten Server-Domains sind s.w.org und twemoji.maxcdn.com, wobei es sich unseres Wissens nach um sog. Content-Delivery-Networks handelt, also Server, die lediglich einer schnellen und sicheren Übermittlung der Dateien dienen und die personenbezogenen Daten der Nutzer nach der Übermittlung gelöscht werden.

Die Nutzung der Emojis erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer attraktiven Gestaltung unseres Onlineangebotes gem. §6 Abs. 8 DSG-EKD.

Soundcloud

Unsere Podcasts werden auch auf der Plattform „Soundcloud“, angeboten von SoundCloud Limited, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin, Deutschland gespeichert und werden von dieser Plattform aus wiedergegeben.

Zu diesem Zweck binden wir sog. Soundcloud-Widgets in unsere Website ein. Dabei handelt es sich um Abspielsoftware, mit der Nutzer die Podcasts abspielen können. Hierbei kann Soundcloud messen, welche Podcasts in welchem Umfang gehört werden und diese Information pseudonym für statistische und betriebswirtschaftliche Zwecke verarbeiten. Hierzu können Cookies in den Browsern der Nutzer gespeichert und zwecks Bildung von Nutzerprofilen, z.B. für Zwecke der Ausgabe von Anzeigen, die den potentiellen Interessen der Nutzer entsprechen, verarbeitet werden. Im Fall von Nutzern, die bei Soundcloud registriert sind, kann Soundcloud die Hörinformationen deren Profilen zuordnen.

Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Audioangebotes gem. §6 Abs. 8 DSG-EKD.

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Soundcloud: https://soundcloud.com/pages/privacy.

Löschung der eigenen Daten

1. Löschung eigener Daten in den verschieden Diensten (Material, Gruppen, Blogs…)

Sie können jederzeit die eigenen personenbezogenen Daten in den einzelnen Angeboten von rpi-virtuell löschen. Eine entsprechende Schaltfläche findet sich in Ihrem Profil. Die Löschung betrifft jedoch nur die Daten innerhalb der jeweiligen Instanz. Auch nach der Löschung können Sie sich wieder auf der Seite anmelden, allerdings werden Sie dann neu angelegte/ Nutzer/in. Ihr ehemals angelegtes Profil und Ihre Beiträge wurden gelöscht, sofern sie nicht Bestandteil eines Gemeinschaftswerks sind.

2. Löschung des Zugangs (Login)

Um den Zugang zu allen Instanzen zu löschen, steht Ihnen unter konto.rpi-virtuell.de ein Verwaltungswerkzeug zur Verfügung. Nach der Löschung des Zugangs können Sie auf keine Instanz mehr zugreifen, auch nicht auf solche, auf denen noch ehemalige Daten von Ihnen vorhanden sind. Sollten Sie den Wunsch haben, weitere Daten löschen zu lassen, wenden Sie sich in diesem Fall an unseren Support.

Links zu den Gesetzen und Verordnungen

DSG-EKD (Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland) https://www.kirchenrecht-ekd.de/document/39740

DSGVO (EU Datenschutzgrundverordnung) https://dsgvo-gesetz.de

Münster 09.1.2019