Sinn finden und eigene Lebenbestimmung entdecken

Der bekannte spirituelle Lehrer Eckhart Tolle geh√∂rt zu den erfolgreichen Vermittlern einer Spiritualit√§t, die religi√∂se Grenzen √ľberschreitet, um den Suchenden einen eigenst√§ndigen Weg von Sinnerf√ľllung und Lebensbestimmung zu er√∂ffnen. Neben vielen B√ľchern gibt es u.a. auch eine DVD zum Thema:

Eckhart Tolle:
Entdecke deine Bestimmung im Leben.
DVD 2009, 93 Min.
Moles Lane, Devon (UK): Alive Studios
— Rezension hier —

Common Sense – Die Weisheit, die alle verbindet

Unter diesem Titel hat der bekannte Benediktiner und Meditationslehrer David Steindl-Rast eine Ermutigung geschrieben, die auf die Weisheit in den Sprichw√∂rten der V√∂lker aufmerksam macht. Common Sense – im Alltag √ľber den Alltag das Wesentliche entdecken:

David-Steindl Rast:
Common Sense.
Die Weisheit, die alle verbindet.
Sprichwörter der Völker
M√ľnchen: Claudius 2009
— Rezension hier —

 

Vgl. auch von David Steindl-Rast:¬† “Credo”
mit ausf√ľhrlicher Besprechung

Die Bhagavad Gita – Anleitung zum wahren Menschsein

Die Bhagavad Gita ist Indiens tiefster Ausdruck auf dem Weg zu Grenzen √ľberschreitender Erkenntnis, Weisheit und Handelns. Der M√ľnchner evangelische Theologiee und Religionswissenschaftler Michael von Br√ľck hat es unternommen in √úbersetzung und Kommentaren den westlichen LeserInnen dieses spirituelle Hauptwerk n√§her zu bringen:

Bhagavad Gita. Der Gesang des Erhabenen
Aus dem Sanskrit √ľbersetzt und herausgegeben
von Michael von Br√ľck

Frankfurt/M. und Leipzig: Verlag der Weltreligionen im Insel-Verlag 2010
— Beschreibung und Rezension hier —

Die Gita ist Teil des ber√ľhmten Epos des Mahabharata. Durch die Erz√§hlungen und die Reflexionen im Angesicht Gottes, wird deutlich, dass angesichts menschlichen Leidens, angesichts von Ungerechtigkeit und N√∂ten rechtes Handeln, mystische Einsicht, emutvolle Hingabe und bedingungslose Liebe die Heilmittel f√ľr Mensch und Welt sind.

In den vielfachen √úbersetzungen und Kommentierungen der “Gita” weltweit wird hier nicht nur der Zugang zu den spirituellen Zentren Indiens gelegt, sondern auch ein Grundtext von Glauben im Horizont einer letzten Wirklichkeit f√ľr alle Suchenden und Fragenden er√∂ffnet.

Vgl. auch: