Lehrer haben ein Recht auf Feedback!

Feedback ist notwendig zur Verbesserung. Lehrer erhalten selten Feedback. Es gibt dafür (noch) keine Kultur an unseren Schulen. Gegenseitige Hospitation, Supervision, kontinuierliche Auswertung von Eltern-, Schüler und Kollegenbefragungen sind selten. Den eigenen Unterricht zu veröffentlichen und zur Diskussion zu stellen ist nicht selten mit Ängsten verbunden. Ein System, in dem immer noch vorrangig  selektiert wird, verhindert eine Ressourcen orientierte Kultur der gegenseitigen Förderung, in der es jeder Wert ist, darin unterstützt zu werden, noch einen Schritt weiter zu kommen.
Bill Gates erläutert das von seiner Stiftung unterstützte Programm, das Lehrern die Möglichkeit bieten soll, auf intelligentes Feedback durch Videoanalysen von eigenen Unterrichtsstunden zurückgreifen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.