Konfis in der Corona- Pause und danach

Hier (m)eine Liste für gute Ideen für die Arbeit mit Konfis in der Corona- Zeit und danach. Schaut ruhig häufiger mal vorbei, ich aktualisiere sie. Zusatzmaterial findet Ihr hier in der Cloud des PTI der Ev. Kirche in Mitteldeutschland.

  1. Die Facebookseite “Konfirmandenunterricht vorbereiten” wird von einem mitteldeutschen Pfarrer betrieben (Steffen Pospischil). Das ist mit 2569 Mitgliedern die größte Austauschbörse fĂĽr Konfirmandenarbeit, die ich kenne. Wer bei Facebook ist, kann hier gute Ideen finden.
  2. Die Studienleiter*innen und Dozent*innen fĂĽr die Arbeit mit Konfis aus der ganzen EKD haben eine gemeinsame Homepage erstellt mit gute Ideen speziell fĂĽr die Corona- Zeit.
  3. Pfarrerin Bettina Schlauraff sendet ihren Konfis als Ersatz und Geschenk zur ausgefallenen Konfirmation persönliche Andachten zu ihrem jeweiligen Lieblingssong. Hier geht es um den Song “Kampfgeist”.
  4. Andreas Behr, Dozent fĂĽr Arbeit mit Konfis am rpi in Loccum hat eine Liste mit Kurzfilmen und passenden Arbeitsimpulsen fĂĽr Konfis erstellt. Sie ist in der Cloud. Ich mag dieses von ihm empfohlene Musikvideo:
  5. Wenn wieder Treffen in kleinen Gruppen und mit Abstand möglich sind: Pastor Mathias Thieme hat einige Spiele zusammengestellt, die auch auf Abstand funktionieren. Die Aufstellung ist in der Cloud. Das Kinder- und Jugendpfarramt der EKM hat “Die mit ABSTAND besten Spiele veröffentlicht.” Sie sind hier zu finden.
  6. Pastorin Irmela Redhead hat schöne Ideen aufgeschrieben, was man mit kleinen Gruppen und Abstandsgebot machen kann. Als Zugabe gib´s ein Rezept fĂĽr “Konfi-TĂĽre”. Alles, wie gehabt, in der Cloud.
  7. Mit der neuen App der Deutschen Bibelgesellschaft “Konapp” können Sie und könnt Ihr Eure Konfis miteinander verbinden. Ăśber die Konapp kann man legal miteinander kommunizieren, Fotos hochladen, Bibeltexte lesen, Lieblingsbibelverse teilen, usw.

Das Material, das nun nicht mehr in meinen TOP 7 auftaucht ist trotzdem noch in der Cloud zu finden.