“Spaß an Konfirmandenarbeit” – ein Buch für die Querdenker unter den KonfiArbeitern

spass-an-konfirmandenarbeit-072524975

Dieter Niermann ist Diakon, Sozial- und Erlebnispädagoge und arbeitet in der St.-Martini-Gemeinde in Bremen- Lesum.  Er hat im Jahr 2013 das Buch “Spaß an Konfirmandenarbeit” vorgelegt, das im Neukircher Verlag erschienen ist und 19,99 € kostet.

In diesem Buch legt er die Quintessenz seiner eigenen Arbeit offen und präsentiert Ideen und Konzepte, die er in seinem Kontext bereits umgesetzt hat.

Um eine kurze Bewertung vorwegzunehmen: Dieses Buch ist das Richtige, wenn man mal die üblichen Konzepte, Kladden und Arbeitsblätter beiseite legen und von Herzen gegen den Strich denken möchte.

So stellt Niermann am Anfang einen KonfiTag vor, an dem alle Beteiligten den ganzen Tag ständig ein Ei in der Hand halten sollen. Auf diese Weise werden alle Handlungen des Tages bewusst wahrgenommen. Andere Vorschläge sehen vor, mit den Konfis in eine WG zu ziehen, mit ihnen zu pilgern, shoppen zu gehen oder eine Ikone selbst zu malen. Alle Einheiten haben gemeinsam, dass sie Bildung nicht als das planbare Ergebnis kleiner Schritte begreifen, sondern als Prozess, den die Konfis selbst gestalten und bei dem man ihnen nur assistieren kann.

Manche seiner Ideen lassen sich sicherlich in anderen Gemeinden kaum umsetzen. Aber sein Anliegen ist es auch nicht, fertige Ideen vorzugeben, sondern eben zum querdenken anzuregen und (wieder) Spaß an der Konfirmandenarbeit zu haben.

Wer also seine Konfirmandenarbeit einmal ganz anders denken will, der greife zu diesem Buch.

Steffen Weusten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.