Texte erschließen

In unseren Fächern haben wir es häufig mit Texten zu tun – und zwar mit ganz unterschiedlichen Texten. Manche informieren uns über Sachfragen. Andere stellen die Meinung eines Autoren oder den Stand einer aktuellen Diskussion dar (hierher gehören viele Zeitungsartikel, aber auch philosophische Quellenschriften). Wieder andere Texte erzählen eine kurze oder längere Geschichte. (biblische Texte, Kurzgeschichten, aber auch ganze Romane). Verschiedene Textarten erfordern verschiedene Zugangsweisen.  Und übrigens ist es vielen SchülerInnen gar nicht selbstverständlich, zwischen den Textarten zu unterscheiden – auch das will gelernt sein!

Unsere konsequent produktorientierten Methoden machen erfahrungsgemäß aus  der “Arbeit” mit Texten ein kreatives Vergnügen. Sie eignen sich besonders gut für Auswahlaufgaben, Portfolioarbeit und ähnliche offenere Unterrichtsformen.

Hier finden Sie unsere Aufgabenkartei: 100 und mehr Ideen für den kreativen Umgang mit erzählenden Texten (im Postkartenformat) – diese eröffnen z. B. oft verblüffende Zugänge zu biblischen Geschichten.

… und wenn Sie die Bildchen bzw. die Kärtchenform nicht benötigen, gibt´s hier die schlichte Liste mit Auswahlaufgaben:

140 Ideen für Geschichten

So sieht die Sammlung für Sachtexte aus (besonders nützlich in der Informieren-Phase):

In unseren Fächern geht es häufig nicht nur darum, sich sachlich über eine Fragestellung zu informieren, sondern viel eher darum, verschiedene Perspektiven auf eine Problemstellung wahrzunehmen und gedanklich durchzuspielen. Wenn wir dazu Texte zu Rate ziehen, dann weniger zum Zweck der Information, als um Ansicht und Argumentation des Autors/der Autorin zu ermitteln und dazu Stellung zu nehmen. Die folgenden Aufgaben können Sie und Ihre Lerngruppe auf Ideen bringen, was außer “thesenartig zusammenfassen” noch alles geht:

Und wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind: Es gibt auch eine (vielfach erprobte, sehr empfehlenswerte!) Aufgabensammlung, mit deren Hilfe Sie ganze Bücher erschließen können:

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.