Vorbereitung zum Fachseminar

Liebe KollegInnen,

wir möchten Ihnen auf diesem Weg unsere Vorbereitungsideen für kommende Fachseminare anbieten, da wir nach und nach erproben möchten, welche Möglichkeiten des Austauschs, der Partizipation an der Gestaltung der Fachseminare über dieses Medium NEOΣ.Der Blog sinnvoll, durchführbar und anschlussfähig sind.

Unsere Verabredung beinhaltet gemäß Ihrem Wunsch einen intensiven Austausch über Ihre Unterrichtsversuche, methodischen Ideen, Erkenntnisse aus der Lektüre von fachlicher Literatur, aber auch Ihren Umgang mit schwierigen Unterrichtserfahrungen, mit Stolpersteinen auf Ihrem Weg der Professionalisierung.

Wie können Sie sich auf die Veranstaltung vorbereiten?

Wählen Sie z.B. aus Ihren (laufenden) Unterrichtsvorhaben, aus Ihrer Fachlektüre, aus sonstigen Anforderungssituationen, in denen Sie sich als Religions-/EthiklehrerIn herausfordern lassen, eines aus und bringen Sie dieses  für den Austausch mit interessierten Kolleginnen in die Veranstaltung mit. Wir einigen uns wie gewohnt gemeinsam darauf, welche Anliegen in der informellen Diskussionsphase vertiefend besprochen werden.

Was könnten Ergebnisse dieses Austauschprozesses sein, die Sie in der Präsenzphase vorstellen?

  • Sie können einen Beitrag für diesen Blog (als Kommentar, als Seite zu einer Lernsituation…) schreiben
  • Sie können eine Besprechung Ihrer Fachlektüre verfassen und ebenfalls in den Blog stellen
  • Sie können Ergebnisse Ihrer Methoden-Recherche zu einem Schwerpunkt (Interkulturelles Lernen, Filme im Unterricht, Arbeit mit Texten… es gibt 1000 Möglichkeiten) anderen zur Verfügung stellen. Auch dazu gibt es einen Formulierungsvorschlag: 
  • Sie können Unterrichtsvorhaben skizzieren und allen zugänglich machen – gern in Form der tabellarischen Übersichten, die wir für das Fach Religion und für das Fach Ethik gemeinsam entwickelt haben (siehe “Basismaterialien”)
  • Sie können kritisch-kontroverse Gedanken, Ideen zusammenfassen und in einer Diskussionsrunde in einem Fachseminar moderierend erörtern
  • Sie können eine zukünftige Fachseminarveranstaltung thematisch gestalten und adäquate Vorbereitungsmaterialien in StudIP zur Verfügung stellen
  • Sie können …

Zur Aufgabe gehört es, dass Sie/wir über die reine Unterrichtsvorbereitung (M 4 LS 2) hinaus Ihr jeweiliges Anliegen einer (weiteren) Lernsituation zuordnen, um so nach und nach für Sie aktuell relevante Aspekte zu fokussieren und zu vertiefen.

Diese Lernschleife gilt bis auf Weiteres für unsere Veranstaltungen:

 

Beitragsbild: Stephanie Hofschläger/pixelio.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.