Lannoy Alfred Loisy

Annelies Lannoy Alfred Loisy and the making of history of religions. A study of the development of comparative religion in the early 20th century. (Religionsgeschichtliche Versuche und Vorarbeiten 74) Berlin: De Gruyter 2020. XIV, 366 Seiten. ISBN 978-3-11-058377-9 Ein neuer Zweig der Geschichte der Religionswissenschaft durch die Erforschung des katholischen Wissenschaftlers Alfred Loisy Kurz: Aus … Weiterlesen

Bultmann – Jonas – Briefwechsel

Rudolf Bultmann – Hans Jonas: Briefwechsel 1928-1976 Mit einem Anhang anderer Zeugnisse. Hrsg. Andreas Großmann. Tübingen: Mohr Siebeck 2020. XXV, 161 Seiten. Leineneinband. ISBN 978-3-16-159284-3 69.- Die Freundschaft des christlichen Theologen mit dem jüdischen Philosophen Kurz: Die Freundschaft zwischen dem Marburger Professor für Neues Testament, Rudolf Bultmann, und dem 17 Jahre jüngeren Philosophen Hans Jonas … Weiterlesen

Gerhoch von Reichersberg

Gerhoch von Reichersberg: Opusculum de aedificio Dei. Die Apostel als Ideal. Edition, Übersetzung, Kommentar: Julia Becker. (Klöster als Innovationslabore 8) Regensburg: Schnell + Steiner 2020. 936 (557, 375) Seiten, ISBN 978-3-7954-3574-5 66 € Die Kirche als Bau Gottes bedarf dringend der Renovierung: ein mittelalterlicher Reformer zeigt die Fehler auf Kurz: Der Traktat des Gerhoch von … Weiterlesen

Religionsbuch: alle zusammen

Alle zusammen. Evangelischer Religionsunterricht für die Jahrgangsstufen 1,2,3 Herausgegeben für Grundschulen im Bereich der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) Erarbeitet von Susanne Schroeder [1] unter Beratung von Martina Steinkühler und Karlo Meyer Herausgegeben für Grundschulen im Bereich der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg- schlesische Oberlausitz (EKBO) „Alle zusammen!“ – so heißt das neue Religionsbuch[2] für den evangelischen … Weiterlesen

Der Fall von Akkon

Roger Crowley: Der Fall von Akkon. Die letzte Schlacht um das Heilige Land. Aus dem Englischen übersetzt von Norbert Juraschitz. Darmstadt: WBG Theiss 2020. 288 Seiten. ISBN 978-3-8062-4177-8 28€, auch als eBook erh. Die letzte Kreuzfahrerburg wird 1291 erobert Kurz: Sehr detailliert und sehr gut recherchiert erzählt Crowley die Einkreisung und dann die Belagerung, bis … Weiterlesen

Hans Blumenberg

Rüdiger Zill: Der absolute Leser. Hans Blumenberg – eine intellektuelle Biographie. Berlin: Suhrkamp, 2020. ISBN 978-3-518-58752-2. 816 Seiten. Illustrationen, 38 € Wie Weltbilder umstürzen. Und die Gottesbilder mit ihnen Kurz: Philosophie mit Bodenhaftung: Hans Blumenberg (1920-1996) entwickelte in der Bonner Republik neue Fragen, sich mit der Moderne, Naturwissenschaft und Technik zu beschäftigen, aber ohne Fortschrittspathos, … Weiterlesen

Greek Myth and Religion

Albert Henrichs: Greek Myth and Religion. Collected Papers II. Edited by Harvey Yunis. De Gruyter Berlin; Boston 2019. XXXVII, 606 Seiten. ISBN 978-3-11-044665-4. € 129,95. Griechische Religion und der ‚Glaube‘ der Philologen Kurz: Der 2017 verstorbene Klassische Philologe Albert Henrichs hat mit seinen Aufsätzen viele Aspekte der Griechischen Religion untersucht. Jetzt liegen sie thematisch geordnet … Weiterlesen

The fourth Lateran Council

Gert Melville; Johannes Helmrath (Hrsg.): The fourth Lateran Council: Institutional reform and spiritual renewal. 352 Seiten und 2 Tafeln mit 3 farbigen Abbildungen Affalterbach: Didymos 2017. ISBN 978-3-939020-84-4 59 € Die Anweisungen des Papstes, wie man mit religiösen Bewegungen umzugehen hat, indem man die einzig wahre Religion festlegt: das Konzil von 1215 Kurz: Der Papst … Weiterlesen

Expedition Bibel

Peter Kuhlmann Band I: Expedition Bibel – In 20 Schritten durch das Alte Testament 128 S. A4, Softcover, ISBN 978-3-921744-598 Eigenverlag, Celle 2016, 28,- €   Band II: Expedition Bibel – In 20 Schritten durch das Neue Testament 128 S. A4, Softcover ISBN 978-3-921744-60-4 Eigenverlag Celle 2020, 28.-€   Bestellung über: www.bibelseminar.net   Die äußere … Weiterlesen

Religionsunterricht für alle

Bauers Studie stellt eine Reflektion der religionsunterrichtlichen Entwicklungen in Hamburg dar und gibt auch Hinweise für eine gelingende Praxis des anspruchsvollen Modells eines Religionsunterrichts für alle. Dabei tappt Bauer in seiner Doppelfunktion als Autor und Fachreferent nicht in die Falle, durch normierende Aussagen Unterrichtspraxis bestimmen zu wollen. Vielmehr macht er die gegenwärtige Weiterentwicklung des RU transparent und zeigt in groben und feinen Linien auf, wie der RU der Pluralität und Differenz von Religionen in einer (großstädtischen) modernen Gesellschaft gerecht werden könne.