Erklärvideos einfach gestalten: Mysimpleshow

Homepage: http://www.mysimpleshow.de

Vergleichbares Tool: keins ausprobiert

Zweck: Erklärvideos automatisch erklären

Kosten: kostenlos im Basispaket und im Bildungsbereich (Empfehlenswert)

Registrierung für Ersteller: Notwendig, über Mail, Google und viele andere Dienste möglich

Registrierung für Schüler: nicht getestet

Sprache: Deutsch, Englisch

System: Browserbasiert

Vorteile: Sehr gute Benutzerführung, leichte Erstellung

Nachteile: die männliche automatische Stimme hört sich sehr abgehackt an

Direkter Link: https://videos.mysimpleshow.com/4JMgNGS3GN

Vorgehen:

Immer wieder haben andere Seiten auf mysimpleshow als leichte Erklärvideo-Software hingewiesen. Ich habe mich also als Lehrer angemeldet und mich identifiziert.

Als Video habe ich mir für die Kirchengemeinde die Erklärung unserer Konfirmandenarbeit (steht bald wieder an) ausgesucht. Mit Hilfe der Software konnte ich schnell einen Text schreiben.

Es war notwendig die Bilder mehrfach zu ändern, da die Software nicht unbedingt kontext-bezogen vorschlägt, aber nach etwas nachlesen in der Hilfe war das kein Problem.

Da ich schon lang kein Headset mehr habe (jahrelang nicht hergenommen) und das Ton-einsprechen am Desktop-PC nicht klappte, habe ich eine automatische Stimme genommen. Hier kommt das für mich größte Manko ins Spiel: die männliche automatische Stimme hört sich sehr unnatürlich an. Daher im obigen Video eine weibliche Stimme.

Die Verarbeitung dauert etwas, aber das macht nichts, man wird benachrichtigt, wenn das Video fertig ist.

Klare Empfehlung meinerseits, funktioniert sehr gut.


Bitte:
Falls Ihr ein bezahltes Konto einrichtet, bitte über http://bildungsspender.de/neunburg-evangelisch einrichten, dann hat meine Kirchengemeinde auch was davon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.