Minetest-Videos drehen – so geht’s

Wie produziere ich ein schönes Video von einer Minetest-Welt? Am Beispiel des Exodus-Videos zeige ich die wichtigsten Schritte.

Die Szene bauen

Zuerst muss man natürlich die notwendigen Szenen bauen und dafür entsprechend Zeit einplanen. Die Pyramiden im Filmbeispiel wurden nicht von Hand gebaut, sondern mit Hilfe von Worldedit in die Welt gesetzt.  Am  POI  Exodus  kann  man  sich  das im Original anschauen.

Rollen und Skins festlegen

Im zweiten Schritt wird festgelegt, wer wie aussehen soll. Der Spieler, der das Video aufzeichnet, braucht Flugrechte. Wichtig ist es, dass alle per Videoprojektion sehen können, was die Kamera nachher aufzeichnet. Zuerst kann ohne Aufzeichnung geübt werden, bis es gut aussieht.

Aufzeichnung des Videos

Es ist eventuell sinnvoll, für die Kamera den cinematic mode einzuschalten, der die Kamerabewegungen weicher erscheinen lässt (https://wiki.minetest.net/Controls).

Für die Aufzeichnung habe ich OBS Studio verwendet (https://obsproject.com), mit dem man Screencasts sehr flexibel aufzeichnen kann. Der Ton muss separat eingerichtet werden und sorgt für eine authentische Klangkulisse. Damit ist es sogar möglich, gleichzeitig eine Webcam einzubinden, wie man es auf Youtube häufig sieht. Als Alternative bietet sich unter Windows die Xbox Game Bar an, die man mit Hilfe der Windows-Taste + G erreicht. Siehe https://www.heise.de/tipps-tricks/Bildschirm-aufnehmen-mit-Windows-10-4226449.html.

Für Titelschriften sollte man mit Hilfe von F12 Screenshots machen, über die man im Video die Texte legen kann.

Video schneiden

Zum Schneiden des Videos habe ich Shotcut, das es für alle gängigen Plattformen kostenlos gibt und sehr stabil läuft. Hintergrundmusik macht das Video interessanter. Viel Auswahl gibt es unter https://studio.youtube.com unter “Audio-Mediathek”, für die meisten Stücke muss man nicht einmal Urheberrechte angeben. Auch gesprochene Texte kann man nachträglich aufzeichnen.

Das fertige Video

sieht dann so aus, wir haben es im Abschiedsgottesdienst der Viertklässler gezeigt:

Weitere Tipps und Tricks

Was könnte man noch besser machen? Mit welchen Tools arbeitet ihr? Das könnt ihr gerne in den Kommentaren schreiben.

Umfangreiche Minetest-Materialien erschienen

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg hat das vergangene Jahr dafür genutzt, im Rahmen eines Pilotprojekts umfangreiche Praxiserfahrungen beim Einsatz von Minetest mit Schulklassen zu sammeln. Eine detailliert ausgearbeitete Handreichung bietet nun allen eine wunderbar lesbare Einführung in Minetest. Sie ist auch dann extrem hilfreich, wenn man auf einem eigenen Server Projekt mit Minetest durchführt.

Besonders hilfreich ist sie, wenn man aus Baden-Württemberg kommt, und sich mit Hilfe von blockalot ein virtuelles Klassenzimmer sichert, das vom LMZ Baden-Württemberg kostenlos bereitgestellt wird und eine pädagogisch vorbereitete Welt enthält. Siehe  https://blockalot.de

Weiteres Material

Auch die Computerspielschule Stuttgart hat wertvolles und inspirierendes Material entwickelt und nutzt Minetest im Rahmen seines Toolkits für die Durchführung von Projekten mit Schulklassen (https://games-im-unterricht.de/toolkit).

 

Jetzt anmelden: Großer Online-Fortbildungstag zu Minetest, Game-based-Learning, Coding/Robotik

Das Programm für den großen Fortbildungstag “explorandlearn” am 15. Mai (Samstag) ist fertig und mit hochkarätigen Referent:innen besetzt. Der Termin ist günstig: Samstag nach Himmelfahrt mit einem schönen Auftakt am Freitagabend, wo man sich miteinander im Barcamp-Stil bekannt machen kann, indem man auf einen der Minetest-Server der Netzwerkpartner geht. Das Minetest-Bildungsnetzwerk ist beteiligt und hat viele Leute organisiert, die Einblick geben werden in die Möglichkeiten für Minetest für schulische und außerschulische Bildung.

Besonders freuen wir uns, dass Milan und dotti vom Illuna-Minetest-Projekt (https://illuna-minetest.tk) gewonnen werden konnten für eine Präsentation ihrer langjährigen Erfahrungen.

Außerdem sind dabei

Highlight der Veranstaltung wird die Keynote von Jane McGonigal sein. Ihr Beitrag unter dem Titel “Reality is Broken. Why Games Make Us Better and How They Can Change the World” wird eine starke Lanze brechen für gute Spiele und ihr Potential für Bildung und Veränderung der Welt zum Besseren.

Werbematerialien

Wir freuen uns, wenn sich noch viele für diese tolle, vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg organisierte und kostenlose Online-Veranstaltung anmelden.

Die Info-Flyer als PDF zur Weitergabe an Bildungsmenschen und Schüler:innen:

Bilder


Die Minetest-Traumschule

Die Mittelschule Karlsfeld (https://www.ms-karlsfeld.de) hat mit Minetest ihre Traumschule gebaut, was sehr schön anzusehen ist.

Mehr Infos gibt es hier: https://www.creative-gaming.eu/2021/03/25/die-minetest-traumschule/

Die Initiative Creative Gaming e. V. setzt sich zusammen aus Menschen die als Medienkünstler*innen, Festivalmacher*innen und Medienpädagog*innen tätig sind. Aus allen Teilen Deutschlands kommen sie und finden sich zusammen, um die Ideen und Methoden der Initiative voranzubringen. Sie bieten mit Hilfe von Minetest unter anderem Folgendes an:

Art & Design

Escape Rooms Erstellen in der CSSO

 

Live Event 1. Mai, 18 Uhr: Gleitschirm-Marathon

Bei unserm nächsten Live Event muss man keine Drachen und Monster bekämpfen. Dafür braucht man Geschick im Umgang mit dem Gleitschirm, gute Streckenkenntnis und Ausdauer. Vom Spawn aus geht es in einem Langstreckenlauf bis zu einem definierten Ziel, das auf der Online-Map dargestellt ist als “Ziel Marathon” (ggf. Suche benutzen) (http://136.243.82.83:8080/#!/map/0/9/90/404) . Dabei darf der Gleitschirm (englisch glider) jederzeit benutzt werden, um Abgründe zu überwinden .

Die Nutzung von Teleportation oder POIs ist untersagt. Teammitglieder werden die Einhaltung der Regeln aus der Luft überwachen. Wie immer gibt es außergewöhnliche Preise und vielleicht auch mal wieder die beliebte Rang-Verlosung von Black Hero.

 

Termin und Uhrzeit

Samstag, 1. Mai, 18 Uhr

Das Event verfolgen

geht live auf Twitch über den Kanal https://www.twitch.tv/minetestBildungs_Netzwerk

Kurzlink zu diesem Beitrag: https://t1p.de/jai2

Lua-Programmierung für die Anzeigetafeln

Da es unter Umständen unklar ist, wer gewonnen hat bei gleichzeitigem Zieleinlauf, wurde eine Anzeigetafel eingerichtet, in die man sich selbst eintragen muss.

Hier die Programmierung des Lua-Controllers:

if pin.a == true then
mem.counter = 0
digiline_send(“screen”,”bereit “) digiline_send(“namescreen”,”Zählwerk “)
digiline_send(“screen”,” “) digiline_send(“namescreen”,” “)
digiline_send(“screen”,” “) digiline_send(“namescreen”,” “)
digiline_send(“screen”,” “) digiline_send(“namescreen”,” “)
digiline_send(“screen”,” “) digiline_send(“namescreen”,” “)
digiline_send(“screen”,” “) digiline_send(“namescreen”,” “)

elseif event.type == “digiline” and event.channel == “keyboard” then
mem.counter = mem.counter +1
digiline_send(“screen”, “Platz “..mem.counter) digiline_send(“namescreen”, event.msg)

end

Escape-Rätsel Pyramide: Tod oder Ausweg, wer schafft es?

Meisterbauerin AnBoe65 hat ein neues stimmungsvolles Escape-Rätsel in die Welt gesetzt. Die Pyramide ist voller Geheimnisse und Informationen. Wenn man nur wüsste, welche man später braucht und hinter welcher Wand sich noch eine versteckte Kammer befindet. Nervenkitzel pur.

Wie kommt man hin?

Über den POI Escape Pyramide auf dem Minetest Bildungsserver (Server). Die POIs (Points of Interest) findet man im Inventar über das Symbol mit dem P und dem Eiffelturm.

Was winkt als Belohnung?

Ein Eintrag auf der Wall of fame. Einfach bei AnBoe65 melden, wenn man es geschafft hat, natürlich ohne den Lösungscode öffentlich zu verraten (ingame mail oder /msg AnBoe65 wenn sie im Spiel ist).

Impressionen

Minetest-Live-Event: Monster in der Box. Sonntag, 11.4., 16 Uhr

Es gibt keine Monster auf dem Minetestbildungsserver? Von wegen. Sie sind nur eingesperrt in eine Box, einen abgeschlossenen Bereich. Wer die Herausforderung sucht, kann sich dort hineinwagen. Aber bitte hinterher nicht beschweren.
Dort spawnen Monster und man kann sich durch einen Parcours kämpfen, wo am Ende wertvolle Belohnungen winken.
Im Rahmen des nächsten Live-Events am 11.4, 16 Uhr wollen wir das ausprobieren.

(mehr …)

Minetest-Bauwerke in 3D-Objekte umwandeln und ausdrucken

In Minetest lassen sich faszinierende 3D-Objekte erstellen. Aber bekommt man die auch exportiert in Standardformate, die man mit einem CAD-Programm weiter bearbeiten und womöglich sogar ausdrucken kann?

Die Antwort lautet ja und es ist eigentlich gar nicht so schwer. Hier sieht man das berühmte Corona-Virus auf dem Server, wie es für den Druck im Slicer aufbereitet wird.

(mehr …)