Minetest-Bauwerke in 3D-Objekte umwandeln und ausdrucken

In Minetest lassen sich faszinierende 3D-Objekte erstellen. Aber bekommt man die auch exportiert in Standardformate, die man mit einem CAD-Programm weiter bearbeiten und womöglich sogar ausdrucken kann?

Die Antwort lautet ja und es ist eigentlich gar nicht so schwer. Hier sieht man das berühmte Corona-Virus auf dem Server, wie es für den Druck im Slicer aufbereitet wird.

(mehr …)

Vulkan in Minetest entdecken

Schichtvulkan

In der 6. Klasse werden im Geografieunterricht oft Schichtvulkane behandelt. Eine Aufgabe ist es dann, z.B. in einem Arbeitsblatt mit einer schematischen Zeichnung die einzelnen Bereiche zu beschriften (vgl. die Materialien des Klettverlags).

Spielerischer und mit mehr Spaß geht das auch auf dem Minetestbildungsserver. Unter dem POI (Point of Interest) “Schichtvulkan” findet man eine solche schematische Darstellung und kann sich zu diversen Schildern mit Nummern begeben. Als Kontrolle kann sich die Lehrkraft dann analog zum Arbeitsblatt von den Schülerinnen und Schülern die NummerN und die dazugehörige Beschreibung schicken oder geben lassen.

Alle, die Minetest zum ersten Mal ausprobieren wollen, finden hier eine Anleitung.

Neue Anleitung erstellt: Breakout-Räume bauen mit mesecons

Minetest lässt sich hervorragend nutzen, um unterschiedlich anspruchsvolle Rätselräume zu bauen, die man ähnlich wie bei einem Escape- oder Breakout-Game nur verlassen kann, wenn man das richtige Lösungswort oder den richtigen Code herausbekommen hat.

Die neu erstellte Anleitung hilft dabei, das umzusetzen. Gerne kann man dafür auch den Minetest-Bildungsserver nutzen, siehe dazu die Seite Server hier im Blog.