Der Minetest-Adventskalender 2018 geht online

Seit heute ist der Minetest-Adventskalender 2018 online, der so richtig am 1. Dezember starten soll. Das erfolgreiche Projekt vom letzten Jahr wird damit fortgesetzt. Es eignet sich für alle

  • die schon jetzt gerne in Minetest, dem freien Minecraft spielen und bauen.
  • die das Spiel und seine Möglichkeiten für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen entdecken wollen (siehe Pädagogik)
  • die Schulklassen oder Konfi-Gruppen haben (siehe Erfahrungsbericht einer Konfi-Gruppe)

Wir sind gespannt, welche Ideen dieses Jahr zur Umsetzung kommen! Wie bisher darf man auch diesmal auf freiem Gelände Häuser und Stationen bauen. Die schönsten davon werden jeden Tag zu einem Türchen im Adventskalender. Bitte im Spiel eine Nachricht an den Administrator thomas schreiben. 

Eine Einführung in Minetest für Spiel-Neulinge findet man hier: Erste Schritte

Zugang zur Welt

Servername: minetest.rpi-virtuell.de
Port: 30007

Suchleiste: “Adventskalender”

Sprachchat über Discord: https://discord.gg/caF5Srm

Mögliche Bau-Ideen

  • Adventlich gestaltete Häuser
  • Kirchen
  • Figuren aus der Advents- und Weihnachtszeit
  • biblische Geschichten

Für Leute, die an der Konzeption mitdenken wollen, gibt es eine Orga-Gruppe bei rpi-virtuell: https://gruppen.rpi-virtuell.de/groups/minetest/

Und jetzt ran an die Mäuse und Tasten, denn eines ist sicher: In der Advents- und Weihnachtswelt gibt es dieses Jahr Schnee an Weihnachten.

 

Tür 3 im digitalen Adventskalender

Was erwartet mich heute?

Der 1. Advent – natürlich in der Kirche. Sogar mit Predigt (Wiki-Stein neben dem Lesepult anklicken) und imitiertem Adventskranz. Um 19 Uhr wollen wir versuchen, einen kleinen Online-Gottesdienst zu feiern. Vermutlich ist das eine Weltpremiere, der erste Echtzeit-Minetest-Gottesdienst, der jemals gefeiert wurde. Das sollte man nicht verpassen. Dafür möglichst im Voraus Mumble installieren, damit man auch etwas hört. (Siehe https://blogs.rpi-virtuell.de/minetest/sprachserver/ ). Außerdem lohnt es sich beim Tor zum Advent vorbeizuschauen und die Erklärungen zu “Macht hoch die Tür” zu lesen.

„Tür 3 im digitalen Adventskalender“ weiterlesen