Alice im Minetest Wunderland

Alice im Wundserland Screenshot AliceLand

Dokumentation des Workshops
»Storytelling in Minetest«
Online-MINETEST-Akademie: 28.05. 2021, 14:00-15:30 Uhr
mit Norbert Thien, Alan Stewart, Heiko Idensen

»One pill makes  you larger …
and one pill makes you small …«
 

Wir wissen nicht, ob Norbert Thien bei der Entwicklung der Minetest-Welt »AliceLand«  Jefferson Airplanes popkulturelle Interpretation von „Alice im Wunderland“  gehört hat, aber das »Schrumpfen“ und »Wachsen« des Minetest-Avatars hat im Workshop verzückte Schreie der Teilnehmer:innen ausgelöst:
 
AliceLand: Wachsen & Schrumpfen
Wachsen & Schrumpfen
 
Norbert hat versucht, einige Möglichkeiten des Storytellings in Minetest auszuloten, die über das bloße Nachbauen von Buch-Szenerien oder das Nachspielen von Stories in Minetest-Kulissen hinausgehen. Mit Hilfe des Mods Mesecons und diversen Minetest-Chat-Befehlen entstand eine Art Text-Adventure, das Spieler:innen einige zentrale Features von »Alice im Wunderland« interaktiv »nacherleben« lässt.
 
AliceLand: Startpunkt der Welt
Startpunkt der Welt
Der Einstieg in die Story läuft – wie könnte es anders sein – über den Sprung in ein Kaninchenloch, wodurch Alice im Roman sprichwörtlich in eine »andere Welt« katapultiert wird.

(mehr …)

Neue Minetest Hilfe-Mod auf dem Server

Hilfe hat man nie genug. Norbert Thien hat eine schöne Mod programmiert, mit der man innerhalb des Spiels umfangreiche Hilfe auf Deutsch bekommt.

Aufgerufen  wird  die  Hilfe  über  das  Inventar.  Dank  github  lässt  sie  sich  leicht  installieren  und  für  eigene  Bedürfnisse  abwandeln: https://github.com/mmmsued/hilfe

Weitere Infos von Norbert Thien bekommt man hier:

https://www.multimediamobile.de/sued/

Der Adventskalender 2020: Weihnachtsbräuche und noch etwas Mese dazu

von Norbert Thien, www.multimediamobile.de

1. Die Ausgangssituation

Das wichtigste an einem Adventskalender sind 24 Möglichkeiten, kleine Überraschungen zu verstecken. So entstand die Idee eines Labyrinths. Es enthält 24 Bücher, die jeden Tag die Weihnachtsbräuche in einem bestimmten Land erklären:

Natürlich sollten die Bücher nicht alle sofort zu sehen sein, sondern nur am jeweils passenden Tag. Hier kommt MESE – das Redstone in Minetest – ins Spiel. Aber MESE bedeutet auch immer, dass man viele Leitungen legen muss, die je nach Vorhaben den Gesamteindruck des Bauwerks schmälern. Also wurde dem Labyrinth ein Untergeschoss verpasst, das die gesamte Technik aufnimmt:

(mehr …)

Einstieg in die Minetest Mod Programmierung mit LUA – online workshop 14.7.2020

An alle, die schon immer mal gern Minetest Mods verändern wollten …
… es sich aber nie getraut haben 🙂
In unserem Online-Lua Workshop  sind wir nach 4 Workshops schon ganz schön weit gekommen:
Als Vorbereitung auf unser Textadventure- Projekt  steht der MERKOMAT 2000 in den Übungsaufgaben, in dem noch einmal fast alles vorkommt, was wir bisher gelernt haben:
Bei dem Programm soll es möglich sein, in einer Dialog-Schleife
– Einträge zu machen und abzufragen (wie in einem Wörterbuch!)
– Alle Einträge auszugeben
Am Ende soll das Programm die Einträge aus einer Datei lesen bzw. in eine Datei speichern können.
Hier ist die allererste Version vom MERKOMAT 2000:
Am  Dienstag, den 14.7.2020  um 16 Uhr möchten wir ja einen kleinen Einblick in das Thema “Minetest modden mit LUA” geben:
Pit Noack zeigt, wie ihr eine eigene Block-Sorte programmieren könnt.
Wenn ihr da mitmachen und das Beispiel selber nachvollziehen wollt, bitte ich euch, folgendes vorzubereiten:
1. Na klar muss Minetest auf euerm Rechner installiert sein 🙂
oder ein vorkonfiguriertes mit vielen Mods.
2. Für das Aussehen eures Blocks braucht ihr mindestens eine Bilddatei – wenn jede Seite ein anderes Aussehen haben soll braucht ihr sechs Bilder.
– Die Bilder sollten im png-Format vorliegen.
– Die Bilder sollten 64×64 Pixel groß sein.
Wenn ihr eure Bilder selbst gestalten wollt, gibt es dafür unzählige kostenlose Programme, in denen das geht, zum Beispiel GIMP ….
Für den Workshop werden auch ein  paar Beispieldateien zur Verfügung stehen.
——————————————————————
… Anfang der Sommerferien  finden dann noch 2 weitere LUA Online-Workshops statt:
Dienstag, 21.7.2020 16:00 Uhr
und
Dienstag, 28.7.2020 16:00 Uhr
Bei Interesse einfach melden bei
Heiko Idensen