Minetest: Mod-Erstellung mit Norbert Thien

kostenfreier Online-Kurs mit Norbert Thien
jeweils donnerstags vom 27.01 bis 31.03.2022, 16:30 – 18:00 Uhr

Beschreibung:
Minetest
zu spielen ist schon aufregend genug. Aber wie wäre es, wenn man dem Spiel eigene Blöcke und Werkzeuge hinzufügen könnte? Unmöglich? Nein! Minetest ist modular aufgebaut und lässt sich leicht mit sogenannten Mods erweitern. Eine Übersicht der bereits verfügbaren Mods findet man unter content.minetest.net. Alle Mods sind in der Programmiersprache Lua verfasst.

minetest modding
Diese Webseite zeigt Dir, wie man »Mods« für »Minetest« schreibt. Wir beginnen mit einfachen Übungen und steigern uns nach und nach, bis wir am Ende eigene Erweiterungen mit Lua-Code, Texturen und Sounds entwickeln können.

https://minetest-modding.weebly.com/

In diesem Workshop wollen wir versuchen, eigene Mods für Minetest zu schreiben. Wir beginnen mit einfachen Übungen und steigern uns nach und nach, bis wir am Ende (mindestens) einen eigenen Mod mit Lua-Code, Textur und Sound entwickelt haben.

Geplante Inhalte:

  • Einführung in Lua (Variablen, Schleifen, Verzweigung)
  • Aufbau eines Mods (Ordnerstruktur)
  • die Minetest-Lua-Api lesen und verstehen
  • Texturen und Sounds erstellen
  • init-Datei programmieren (formspec, String-Operationen
  • Meta-Daten
  • vorgegebene Funktionen verwenden und überschreiben
  • eigene Funktionen schreiben, …)
  • Debugging, Mod veröffentlichen (github)

Voraussetzungen:
Dies ist ein Kurs für Anfänger:innen. Programmierkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, schaden aber natürlich auch nicht. Die Teilnehmer:innen benötigen gute Kenntnisse im grundlegenden Umgang mit ihrem Betriebssystem (Ordner anlegen, Dateien kopieren & (um)benennen, Wechsel zwischen den Programmfenstern und Tabs eines Browsers).

Programme installieren:
Teilnehmer:innen müssen im Vorfeld die Programme Minetest, Audacity, Gimp, ZeroBrane Studio und Atom installieren. Weitere Software kann im Verlaufe der Veranstaltung dazukommen.

Wichtigste Voraussetzungen:
Bereitschaft englischsprachige Texte zu lesen, Ausdauer und eine hohe Frustrationstoleranz …

  • Kosten: keine
  • Veranstaltungsort: online
  • Veranstalter: Lernoase Vahrenwald
  • Teilnehmer:innenzahl: mindestens 6, maximal 12 Personen, Mindestalter 16 Jahre
  • Kursleitung: Norbert Thien (multimediamobile – Region Süd)

Termine und Dauer:

jeweils donnerstags vom 27.01 bis 31.03.2022, 16:30 – 18:00 Uhr

Anmeldung bis 20.1.2022 bei heiko.idensen@gmail.com

Frohe und gesegnete Weihnachten!

Als Video können alle Türchen des Adventskalenders pünktlich zum Heiligen Abend jetzt nachgeschaut werden – also auch für alle, die Minetest (noch) nicht installiert haben oder auf ihrem Gerät nicht öffnen können. Die Kreativität und Vielfalt der Advents- und Weihnachtslandschaften, die überwiegend junge Menschen gestaltet haben, ist beeindruckend.

Geschenke unterm Weihnachtsbaum

Es gibt einen viel dekorierten Weihnachtsmarkt mit Skulpturenpark, das Haus des Weihnachstmanns, einen Vorschlag für den Geburtsort von Jesus Christus, ein Liederrätsel, eine Pyramide, einen Weihnachtsbaum, viele Geschenke, einen Weihnachtspark mit einer selbst erfundenen Fantasy-Geschichte, eine Weihnachtslotterie, eine Impfspritze gegen virtuelles Corona, zwei Eislaufbahnen, die Sternwarte der Weisen aus dem Morgenland und Häuser unter dem Stern von Betlehem, ein Hüpfparcours und eine Spleef-Arena, ein historisches Dorfmuseum, einen Eispalast, Hagrids Hütte, eine Geduldsprobe im Advent, eine Almhütte, übergroße Nikoläuse, teilweise kopfstehend, eine Kirche im Himmelreich mit langem Aufstieg mit den Zehn Geboten, einem Adventsrätsel.

Nachschauen kann man die Videos entweder über die einzelnen Beiträge des Adventskalenders mit weiteren Bildern und Erläuterungen oder direkt in dieser Youtube-Playlist. Und natürlich kann man alle Türchen auch weiter direkt in Minetest entdecken. Am neuen Spawn startet man den Adventskalender, in dem man durch das erste Türchen auf die Teleporter-Platte geht. Dann wird man Tag für Tag weitergeführt. Infos zum Login auf dem Server findet man hier: https://blogs.rpi-virtuell.de/minetest/2021/11/12/minetest-adventskalender-2021/

 

 

 

 

 

 

Online Programmier-Kurs: Textadventures mit LUA entwickeln und programmieren im Team

 

In dieser Weiterführung und Fortsetzung unseres am Anfang der Pandemie 2020 entwickelten erfolgreichen Online-Programmierkurses “Lua Programmieren Lernen im Team” denken wir uns einerseits verrückte Text-Adventures aus – das sind verzweigte interaktive Geschichten – siehe Wikipedia-Artikel – und lernen darüber hinaus auch noch die interessante Programmiersprache Lua kennen mit der man u.a. auch Mods für Minetest programmieren kann 🙂
Speziell dafür startet ein kostenfreier Online Programmier-Kurs ab 27.1.2022 mit Norbert Thien – Details hier …

… aber jetzt wollen wir  erst einmal – jenseits aller Corona-Beschränkungen – die kommenden langen Winterabende mit witzigen Programmierexperimenten und selbst ausgedachten Abenteuergeschichten versüßen in einem lebendigen Online-Workshop:

  • Ein Raumschiff auf dem Schulhof, mit dem wir zum Mond fliegen, um dort in einer Telefonzelle einen dringenden Anruf zu erledigen? (Vorausgesetzt natürlich, Du hast die passenden Münzen dabei!)
  • Eine Tür, die in eine andere, geheimnisvolle Welt führt?
  • Ein bruchgelandeter Marsmensch auf dem Dach, der etwas über das Weihnachtsfest erfahren möchte?
  • Ein geheimnisvoller Brief in einer Schachtel in einer Kiste in einem Koffer in einem verschlossenen Schrank auf dem Dachboden versteckt?

(mehr …)

Agiles Arbeiten (Scrum) lernen mit Minetest für Softwareentwickler

Eine spannende Erfahrung aus der Pandemie-Zeit berichtet die Software-Entwickler-Firma Slashwhy, die mit agilen Methoden arbeitet. Um neuen Mitarbeitende einzuführen (aka Onboarding) setzten sie in der Pandemie-Zeit erfolgreich auf Minetest statt auf das physische Lego.

Der Beitrag ist absolut lesenswert: https://slashwhy.de/de/blog/scrum-onboarding-minetest

Erfreulich auch, dass die Firma sehr hilfsbereit ist und sogar extra eine gGmbH gegründet hat, mit der sie u.a. Bildungsprojekte unterstützen will:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von slashwhy GmbH & Co. KG (@slashwhy)

Auch interessant …

Sehr lesenswert ist dieser Beitrag zum Thema Scrum und Minetest in unserem Blog: Bauchgedanken eines pensionierten Studiendirektors für Schulentwicklung und neue Medien zum Minetest Camp in Wittenberg.

Wie man “Scrum in die Schule” bringen kann, zeigt das von Tom Mittelbach herausgegebene Werk, das man hier kostenlos herunterladen oder als Printausgabe bestellen kann: https://visual-books.com/scrum-in-die-schule/.

Alice im Minetest Wunderland

Alice im Wundserland Screenshot AliceLand

Dokumentation des Workshops
»Storytelling in Minetest«
Online-MINETEST-Akademie: 28.05. 2021, 14:00-15:30 Uhr
mit Norbert Thien, Alan Stewart, Heiko Idensen

»One pill makes  you larger …
and one pill makes you small …«
 

Wir wissen nicht, ob Norbert Thien bei der Entwicklung der Minetest-Welt »AliceLand«  Jefferson Airplanes popkulturelle Interpretation von „Alice im Wunderland“  gehört hat, aber das »Schrumpfen“ und »Wachsen« des Minetest-Avatars hat im Workshop verzückte Schreie der Teilnehmer:innen ausgelöst:
 
AliceLand: Wachsen & Schrumpfen
Wachsen & Schrumpfen
 
Norbert hat versucht, einige Möglichkeiten des Storytellings in Minetest auszuloten, die über das bloße Nachbauen von Buch-Szenerien oder das Nachspielen von Stories in Minetest-Kulissen hinausgehen. Mit Hilfe des Mods Mesecons und diversen Minetest-Chat-Befehlen entstand eine Art Text-Adventure, das Spieler:innen einige zentrale Features von »Alice im Wunderland« interaktiv »nacherleben« lässt.
 
AliceLand: Startpunkt der Welt
Startpunkt der Welt
Der Einstieg in die Story läuft – wie könnte es anders sein – über den Sprung in ein Kaninchenloch, wodurch Alice im Roman sprichwörtlich in eine »andere Welt« katapultiert wird.

(mehr …)

Storytelling – Online-MINETEST-Akademie: 28.5., 13:00

Telefonzelle für verzweigte Geschichten - Storytelling - Online-Minetest-Akademie

am 28.5.21 findet die nächste Online-MINETEST-Akademie statt.

Wir starten 13:00, (Technik-Check ab 12:45 möglich) mit einer Einführung in die Installation und Nutzung von Minetest (Tobias Thiel) und einem Rundgang zu Bildungsangeboten auf dem Minetestbildungsserver (Andrea Janssen).

Ab 14:00 zeigen Heiko Idensen, Medienpädagoge in der Lernoase des Freizeitheims Hannover-Vahrenwald, Norbert Thien vom multimediamobil der Niedersächsischen Landesmedienanstalt und Alan Stewart, wie man in Minetest unterschiedlich verzweigte Hyptertext-Geschichten schreiben kann, in denen die Lesende und Spielende abhängig von ihren Entscheidungen verschiedene Wege finden. Gezeigt und diskutiert werden pädagogische Konzepte und die Umsetzung in der eigenen Bildungsarbeit.

Offizielles Ende ist gegen 15:30. Danach bleibt die virtuelle Akademie noch für informelle Gespräche geöffnet.

Die Veranstaltung findet als Videokonferenz (über Zoom) und in Minetest statt. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung über die Veranstaltungsseite.

Die Online-MINETEST-Akademie wird von der Jungen Akademie/Ev. Akademie Sachsen-Anhalt durchgeführt, findet im Rahmen der Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird vom BMFSFJ aus Mitteln des KJP gefördert.

Vulkan in Minetest entdecken

Schichtvulkan

In der 6. Klasse werden im Geografieunterricht oft Schichtvulkane behandelt. Eine Aufgabe ist es dann, z.B. in einem Arbeitsblatt mit einer schematischen Zeichnung die einzelnen Bereiche zu beschriften (vgl. die Materialien des Klettverlags).

Spielerischer und mit mehr Spaß geht das auch auf dem Minetestbildungsserver. Unter dem POI (Point of Interest) “Schichtvulkan” findet man eine solche schematische Darstellung und kann sich zu diversen Schildern mit Nummern begeben. Als Kontrolle kann sich die Lehrkraft dann analog zum Arbeitsblatt von den Schülerinnen und Schülern die NummerN und die dazugehörige Beschreibung schicken oder geben lassen.

Alle, die Minetest zum ersten Mal ausprobieren wollen, finden hier eine Anleitung.

Live Event: 26.2., 14:00, coronagerechte Schulen

Passend zum aktuellen Wiedereinstieg in die Schulen in Deutschland, lädt die MINETEST-Akademie dazu ein, über coronagerechte Schulen nachzudenken. Dazu kann man entweder sichere Konzepte für eine bestehende Schule entwickeln oder sich gleich an den Neubau einer Schule wagen.

Das Event findet auf einem philippinischen Server statt, den Peg Koedel, Entwicklungshelferin und Geschäftsführerin der medienfux gGmbH, für solche Entwicklungsprozesse und Fortbildungen eingerichtet hat.

Kommt einfach am 26.2., 14:00, in den Event Channel unseres Discord-Kanals. Dort erhaltet Ihr alle weiteren Infos. Wir sind gespannt, welche Schulen Ihr baut!

Gern könnt Ihr am 26.2., auch schon 13:00 an der Einführung in die Minetestbildung teilnehmen. Dazu treffen wir uns in Zoom und auf dem Minetestbildungsserver.

Eine Anmeldung ist nicht unbedingt nötig, hilft uns aber die nötigen Fördermittel für die Durchführung solcher Veranstaltungen und die Unterstützung für den Bildungsserver zu finanzieren.

https://junge-akademie-wittenberg.de/veranstaltung/online-minetest-akademie-design-thinking-fuer-philippinische-schulen

oder per Mail: info@ev-akademie-wittenberg.de (Betreff Minetest-Akademie 26.2.)

Zwei Optionen wird es im Workshop geben:

1. Ihr bekommt eine alte Schule, die wiedereröffnet werden soll, weil jetzt aufgrund von “social distancing” mehr Platz für den Unterricht gebraucht wird, da weniger Schüler:innen gemeinsam in die Unterrichtsräume dürfen. Die Schule ist ganz schön runtergekommen und soll aber für den Einsatz fit gemacht werden.  Ihr als Lehrer:innen und Schulpersonal habt die einmalige Chance, gemeinsam eure eigene pandemiegerechte Schule zu gestalten.

2. Eine Gruppe von hervorragenden Lehrer:innen wird vom Bildungsministerium beauftragt, einen Pilotcampus zu gestalten. Dieser Campus wurde von regionalen Firmen gesponsort und die Firmen würden gern in jeder Bildungslandschaft einen solchen Bildungscampus finanzieren. Sie würden nur vorher gerne sehen, ob Lehrer:innen diesen auch zukunftsorientiert nutzen können. Deswegen wird erwartet, dass die Gestaltung sich an dem Konzept von Multiple Intelligences und Higher Order Thinking Skills orientiert. Sie/Du bist Teil dieser Expert:innengruppe und zusammen kann der Campus in MINETEST beispielhaft gestaltet werden.

Online-Minetest-Akademie: Hatespeech-Labyrinth

Am 29.1., 13:00, gibt es eine Einführung in die Minetestbildung und ab 14:00 führen Ulrich Tausend und Jakob Ganzert in das Hatespeech-Labyrinth ein, in dem sich Kinder und Jugendliche mit Fragen der Diskriminierung beschäftigen können, und zeigt, wie man diese Minetest-Landschaft für die Bildungsarbeit in Schule und außerschulischer Bildung nutzen kann.

Spielend Politik lernen, Gesellschaft verstehen, Diskurse initiieren und die Zukunft gestalten! Respekt Coaches, Sozialarbeiter*innen, Lehrer*innen, außerschulische Bildner*innen und Interessierte sind eingeladen, Beispiele der Bildung mit dem freien Open-World-Game Minetest kennenzulernen, auszuprobieren und weiterzugeben.

Jeweils von 13:00 bis 14:00 gibt es eine Einführung, in der man entweder lernen kann, wie man Minetest installiert und steuert, oder einen Überblick über die Projekte der letzten Monate auf dem Minetestbildungsserver erhält.

Ab 14:00 gibt es Gelegenheit, ein Bildungsmodul praktisch auszuprobieren, bevor die Anwendung in pädagogischen Kontexten diskutiert wird.

Die Online-MINETEST-Akademie wird von Andrea Janssen und Tobias Thiel moderiert.

Anmeldung: https://junge-akademie-wittenberg.de/veranstaltung/online-minetest-akademie-hatespeech-labyrinth