Für Spione und andere Leute – BRÜCKEN BAUEN mit minetest zum Digitaltag 2020

minetest-Online-Workshop fĂĽr SchĂĽler*innen ab Jahrgangsstufe 5 und alle anderen Interessierten

Termin: 19.06.2020 13:00 – 17:00 Uhr

Uns gefallen die Ziele des bundesweiten Digitaltags:

»Beim Digitaltag am 19. Juni 2020 wollen wir mit zahlreichen Online-Aktionen die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung beleuchten und gemeinsam diskutieren: über Sorgen und Ängste über Chancen und Herausforderungen. Gemeinsam wollen wir Einblicke geben Digitalisierung erlebbar und damit verständlich machen und Menschen rund um digitale Themen zusammenbringen.Jede und jeder muss in die Lage versetzt werden sich souverän und sicher selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen.«

https://digitaltag.eu

Deshalb bieten wir (Norbert Thien – multimediamobil und Heiko Idensen – Lernoase des Freizeitheims Vahrenwald ein Event auf unserem Minetest-Server an. Ausgangspunkt ist unser Brücken-Projekt:

»In Zeiten unterbrochener Verbindungen ist es wichtig, Verbindungen aufrecht zu erhalten. Dazu dienen Brücken. Was es mit Brücken auf sich hat, welche Formen von Brücken es gibt, wo berühmte Brücken stehen, welche Aufgaben sie haben, worauf man achten muss, damit sie nicht zusammenbrechen, wie man sie selbst baut – darum geht es in diesem Projekt.
Es umfasst mehrere Schritte – analog, digital, fächerübergreifend – die man auch einzeln ausprobieren kann.«
Unser Projekt ist fĂĽr SchĂĽler*innen ab Jahrgangsstufe 5 gedacht.

Zum Digitaltag wĂĽrden wir uns auch ĂĽber den Besuch anderer Interessierter freuen.

Auf dieser Seite findet Ihr alle Informationen, die Ihr benötigt, um an unserem Projekt teilzunehmen: https://bruecken-5-6.weebly.com

 

Minetestbildung in den sozialen Netzwerken folgen

In der Corona-Zeit haben wir einiges fĂĽr die Vernetzung getan und eine wunderbare Community entwickelt, die hoffentlich weiter bestehen wird. Wer sehen will, was los ist, bekommt – auĂźerhalb von Discord – hier etwas mit:

Mastodon

  • https://bildung.social/@minetestbildung

Instagram

Twitter

Auf Facebook findet man uns nicht, weil Facebook kein Mensch mehr nutzt (ok, fast kein Mensch, jedenfalls kein Jugendlicher)

Logo und Banner

Vielen Dank an Paul, der uns das wunderbare Logo und das Banner organisiert hat!

Webinar: “EinfĂĽhrung in die Minetest-Bildung”: 19.6., 14:00

Lego-Minecraft-Figur als Minenarbeiter

Mit Beginn der Corona-Krise hat die Junge Akademie Wittenberg mit Kooperationspartnern den Minetest-Corona-Bildungsserver (https://j-a-w.de/corona) installiert, um Pädagog*innen einen digitalen Raum für spielerische Lernkonzepte (game-based Learning) kostenlos zur Verfügung zu stellen. Außerdem sind Kinder und Jugendliche eingeladen, den Server als einen betreuten virtuellen Begegnungsort zu nutzen. Mit diesem Online-Workshop wollen wir einen Einblick in ein Beispiel spielbasierten Lernens geben, das sofort frei nachgenutzt werden kann.

Wir laden Pädagog*innen und Interessierte ein, Minetest – eine freie, kostenlose Alternative zum beliebten Computerspiel Minecraft – und den dazu gehörigen Online-Server sowie den Sprachkanal ĂĽber Discord kennenzulernen. DarĂĽber hinaus zeigen und erproben wir konkrete Beispiele, wie man mit diesen Tools, Online-Bildungsinhalte gestalten kann.

U.a. werden wir gemeinsam zu Orten des Handykonsums reisen. Kinder und Jugendliche haben eine Zinn-, eine Kupfermine, eine Handyfabrik und eine Elektroschrotthalde nachgebaut. Als Journalist erfährt man an den Orten mehr zu den Problemen der Menschen in den jeweiligen Ländern, und ist eingeladen, einen Reisebericht zu schreiben.

Anschließend besteht die Möglichkeit, sich weitere Projekte auf dem Server anzuschauen und über Jugendbildung mit Minetest ins Gespräch zu kommen.

Optimal wäre, wenn alle, die mitmachen wollen, vorher Minetest installieren und bereit sind, über eine nach DSGVO gehosteten Zoom-Server an einer Videokonferenz teilzunehmen. Eine Anleitung zur Einrichtung von Minetest (mit Videotutorials) findet man hier: https://blogs.rpi-virtuell.de/minetest/anleitungen/erste-schritte/

Zugangsdaten und weitere Infos werden nach der Anmeldung zugeschickt:

https://junge-akademie-wittenberg.de/veranstaltung/webinar-einfuehrung-die-minetest-bildung

Das Webinar ist auf 25 Teilnehmende begrenzt. Bei großem Interesse ist eine Wiederholung möglich.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes “Alles Glaubenssache” statt.

“Programmieren lernen mit Lua” – 4-teiliger Online Programmier-Kurs fĂĽr Kids & Erwachsene ab 16.6.2020

Programmieren lernen mit Lua
Ein vierteiliger Online-Programmier-Kurs für Kids & Erwachsene
Pit Noack (MedienkĂĽnstler und IT-Journalist) wird in dem neuen Kurs “Programmieren lernen mit Lua” die Grundlagen von Lua vermitteln.
Es ist eine “niedrigschwellige” systematische EinfĂĽhrung in LUA, die Programmiersprache, in der u.a. auch die Mods in #Minetest geschrieben sind … ein Minetest-Modding Kurs folgt dann kurz vor den Sommerferien am 14.7.2020 von 16-18 Uhr … ev. auch länger …
Lua ist eine Programmiersprache. Lua ist nicht nur leicht erlernbar, sondern auĂźerdem auch noch sehr schnell und vielseitig in der Anwendung.
Ihr müsst keinerlei Grundkenntnisse haben, solltet aber mit der Tastatur und der Maus sicher umgehen können.
Ăśbrigens: mit Lua erlernt ihr eine Programmmiersprache, die auch im “embedded Computing” eingesetzt wird, also in vielen Geräten der Medizintechnik, in Waschmaschinen, Flugzeugen, Autos, KĂĽhlschränken, Fernsehern, DVD-Playern, Mobiltelefonen oder allgemein in Geräten der Unterhaltungselektronik bis hin zur Spiele-Programmierung eingesetzt wird.
ACHTUNG: Der Kurs ist ein Online-Kurs. Aufgrund der Corona-Pandemie können wir zuzeit in der Lernoase des Freizeitheims Vahrenwald nur mit maximal 3 Teilnehmer*innen arbeiten. Deshalb findet der Kurs als Webkonferenz statt.
Termin(e): 16.06.2020 bis 7.07.2020
dienstags
von 16:00 bis 18:00 UhrMinetest
Modding Kurs: 14.7.2020 ab 16:00 Uhr

Extra-Termin: Montag, 29.6.2020 15.00 Uhr
fĂĽr “NachzĂĽgler”, die den ersten Workshop verpasst haben und zur Wiederholung und Vertiefung der Programmier-Bespiele.

Alle Materialien und Code-Beispiele finden sich hier:http://www.maschinennah.de/lua-lernoase/

Die kommentierten Programmierbeispiele eignen sich auch zum Selbstlernen:
1.6 Ein Quiz programmieren
1.8.1 Mathetrainer-mit-Kommentar

.. eigene Funktionen programmieren:
http://www.maschinennah.de/lua-kurs-lernoase-teil-ii/

.. es hat sich inzwischen auch schon ein Projektziel herauskristallisiert:
in den ersten 4 Workshops wird ein Text-Adventure in Lua programmiert .. ich hoffe sehr, dass wir es dann auch schaffen, das in #minetest zu integrieren 🙂

Webkonferenz
Bitte anmelden bei Heiko Idensen: heikoidensen@gmail.com
Dann bekommt ihr den Zugangslink zur Webkonferenz zugeschickt!
Der Kurs läuft über das freie Konferenzsystem BigBlueButton und eine Online-Programmier-Oberfäche:
Programmiert wird auf repl.it – auf der zwar nicht die neuste LUA Version läuft, aber die Version 5.1 auf repl.it ist genaudieselbe, die auch fĂĽr die Minetest Mods benutzt wird 🙂.

Tutorials von Pit Noak für andere Programmiersprachen: