Das Haus von Anne Frank als Minetest-Schulprojekt

Schüler:innen der Anne-Frank Schule Molbergen haben im Rahmen eines Projekts das Haus von Anne Frank nachgebaut und mit Info-Tafeln beschriftet. Ein Projekt, das leicht nachzumachen ist und dazu anregt, weitere historische Gebäude nachzubauen.

Vorgehen

Lehrerin Anja Böckmann berichtet:

Unsere Klassen haben klassenübergreifend jede Woche mit 75 Minuten “Projektzeit” im Stundenplan stehen. In Klasse 5 ist das zum Thema “Anne Frank”. Zunächst gibt es eine Einführung zu verschiedenen hilfreichen Präsentationsmethoden und Projektarbeit allgemein, dann eine Info-Rallye und einen kleinen Film zu Anne Frank. Im Anschluss werden gemeinsam Fragen zu Anne Frank und ihrer Zeit gesammelt. Zu den Fragen und Interessengebieten findet dann die Teambildung statt. Alle sind frei in ihren Entscheidungen, zu welcher Fragestellung und auf welche Art sie arbeiten möchten oder welches Produkt sie anstreben. Wir Lehrkräfte begleiten und unterstützen den Prozess, am Ende gibt es eine Präsentation alle Projekte –  dieses Jahr leider nur für den Jahrgang und Lehrkräfte, sonst immer für die ganze Schule und die Eltern. (mehr …)

Online-MINETEST-Akademie: minetest4kids: 15.10. | 13:00 | 14:00

Für das Projekt “minetest4kids” aus Dresden stellen die Initiatoren Marcel aka “nac” und Sandro neben dem pädagogischen Konzept ihres regelmäßigen offenen Kinder- und Jugendangebotes und deren Umsetzung in der Praxis auch die verschiedenen Methoden und deren Wirksamkeit aus den letzten Jahren Minetest im außerschulischen Bereich vor. Neben einer Fragerunde wird es auch die Möglichkeit geben, sich in Beispielwelten des minetest4kids-Projektes umzuschauen.
Spielend Politik lernen, Gesellschaft verstehen, Diskurse initiieren und die Zukunft gestalten – mit dem Open-Source-Game Minetest (Alternative zu Minecraft). In der Regel am letzten Freitag im Monat – dieses Mal schon 14 Tage früher – gibt es ab 13.00 Uhr eine Einführung mit Andrea Janssen und Tobias Thiel, wie man Minetest installiert und konkret in der Bildung nutzen kann. Ab 14.00 kann das Bildungsmodul “minetest4kids” kennengelernt und praktisch ausprobiert werden. Anschließend wird die Anwendung in pädagogischen Kontexten diskutiert.
Die Veranstaltung findet in der Videokonferenzsoftware BigBlueButton und in Minetest statt. Eine Teilnahme ohne Minetest ist möglich, gewinnbringender ist aber die Teilnahme auch in den Minetest-Welten. Für Unterstützung bei der Installation und zum Lernen des Spiels besteht zwischen 13:00 und 14:00 Zeit und Gelegenheit. Tipps und Tricks für die Installation von Minetest sowie die Zugangsdaten finden Sie unter Anleitungen. Die Zugangsdaten zur Videokonferenz erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per Mail an info@ev-akademie-wittenberg.de oder über https://ev-akademie-wittenberg.de/…/kategorie-id/0/…
Programm:
13:00 Einführung, technischer Support und Rundgang über den Minetestbildungsserver
14:00 minetest4kids stellen zwei außerschulische Zugänge mit Minetest vor
15:00 Minetest und wie es für die außerschulische Bildung genutzt werden kann
15:30 Offizielles Ende und Zeit für informelle Nachgespräche
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird aus Mitteln des BMFSFJ gefördert.

Ulm in Minetest – Mine Ulmtopia macht’s möglich

Was Schüler:innen leisten können, wenn man sie mit Minetest von der Leine lässt, zeigt ein Projekt des Ulmer Kepler-Gymnasiums. Viele Bauwerke der bekannten Stadt wurden nachgebildet und weiterentwickelt. Das Ergebnis kann man im Video bestaunen. Spannend wäre es, einen Zugang zum Server zu bekommen, aber der ist wohl nicht öffentlich zugänglich.

Weitere Informationen: https://www.kgu.schule.ulm.de/drupal/node/1241

Plakat des Projekts mit QR-Codes: https://www.kgu.schule.ulm.de/drupal/sites/default/files/Plakat%20Mine%20Ulmtopia.pdf

Birdly

Irgendwie hat man es in Ulm ja mit den virtuellen 3D-Nachbildungen. Das Projekt Birdly (https://www.ulm.de/tourismus/ulm-stories/birdly-ulm-stories) ist ebenfalls spannend:

 

Alice im Minetest Wunderland

Alice im Wundserland Screenshot AliceLand

Dokumentation des Workshops
»Storytelling in Minetest«
Online-MINETEST-Akademie: 28.05. 2021, 14:00-15:30 Uhr
mit Norbert Thien, Alan Stewart, Heiko Idensen

»One pill makes  you larger …
and one pill makes you small …«
 

Wir wissen nicht, ob Norbert Thien bei der Entwicklung der Minetest-Welt »AliceLand«  Jefferson Airplanes popkulturelle Interpretation von „Alice im Wunderland“  gehört hat, aber das »Schrumpfen“ und »Wachsen« des Minetest-Avatars hat im Workshop verzückte Schreie der Teilnehmer:innen ausgelöst:
 
AliceLand: Wachsen & Schrumpfen
Wachsen & Schrumpfen
 
Norbert hat versucht, einige Möglichkeiten des Storytellings in Minetest auszuloten, die über das bloße Nachbauen von Buch-Szenerien oder das Nachspielen von Stories in Minetest-Kulissen hinausgehen. Mit Hilfe des Mods Mesecons und diversen Minetest-Chat-Befehlen entstand eine Art Text-Adventure, das Spieler:innen einige zentrale Features von »Alice im Wunderland« interaktiv »nacherleben« lässt.
 
AliceLand: Startpunkt der Welt
Startpunkt der Welt
Der Einstieg in die Story läuft – wie könnte es anders sein – über den Sprung in ein Kaninchenloch, wodurch Alice im Roman sprichwörtlich in eine »andere Welt« katapultiert wird.

(mehr …)

Umfangreiche Minetest-Materialien erschienen

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg hat das vergangene Jahr dafür genutzt, im Rahmen eines Pilotprojekts umfangreiche Praxiserfahrungen beim Einsatz von Minetest mit Schulklassen zu sammeln. Eine detailliert ausgearbeitete Handreichung bietet nun allen eine wunderbar lesbare Einführung in Minetest. Sie ist auch dann extrem hilfreich, wenn man auf einem eigenen Server Projekt mit Minetest durchführt.

Besonders hilfreich ist sie, wenn man aus Baden-Württemberg kommt, und sich mit Hilfe von blockalot ein virtuelles Klassenzimmer sichert, das vom LMZ Baden-Württemberg kostenlos bereitgestellt wird und eine pädagogisch vorbereitete Welt enthält. Siehe  https://blockalot.de

Weiteres Material

Auch die Computerspielschule Stuttgart hat wertvolles und inspirierendes Material entwickelt und nutzt Minetest im Rahmen seines Toolkits für die Durchführung von Projekten mit Schulklassen (https://games-im-unterricht.de/toolkit).

 

Jetzt anmelden: Großer Online-Fortbildungstag zu Minetest, Game-based-Learning, Coding/Robotik

Das Programm für den großen Fortbildungstag “explorandlearn” am 15. Mai (Samstag) ist fertig und mit hochkarätigen Referent:innen besetzt. Der Termin ist günstig: Samstag nach Himmelfahrt mit einem schönen Auftakt am Freitagabend, wo man sich miteinander im Barcamp-Stil bekannt machen kann, indem man auf einen der Minetest-Server der Netzwerkpartner geht. Das Minetest-Bildungsnetzwerk ist beteiligt und hat viele Leute organisiert, die Einblick geben werden in die Möglichkeiten für Minetest für schulische und außerschulische Bildung.

Besonders freuen wir uns, dass Milan und dotti vom Illuna-Minetest-Projekt (https://illuna-minetest.tk) gewonnen werden konnten für eine Präsentation ihrer langjährigen Erfahrungen.

Außerdem sind dabei

Highlight der Veranstaltung wird die Keynote von Jane McGonigal sein. Ihr Beitrag unter dem Titel “Reality is Broken. Why Games Make Us Better and How They Can Change the World” wird eine starke Lanze brechen für gute Spiele und ihr Potential für Bildung und Veränderung der Welt zum Besseren.

Werbematerialien

Wir freuen uns, wenn sich noch viele für diese tolle, vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg organisierte und kostenlose Online-Veranstaltung anmelden.

Die Info-Flyer als PDF zur Weitergabe an Bildungsmenschen und Schüler:innen:

Bilder


Die Minetest-Traumschule

Die Mittelschule Karlsfeld (https://www.ms-karlsfeld.de) hat mit Minetest ihre Traumschule gebaut, was sehr schön anzusehen ist.

Mehr Infos gibt es hier: https://www.creative-gaming.eu/2021/03/25/die-minetest-traumschule/

Die Initiative Creative Gaming e. V. setzt sich zusammen aus Menschen die als Medienkünstler*innen, Festivalmacher*innen und Medienpädagog*innen tätig sind. Aus allen Teilen Deutschlands kommen sie und finden sich zusammen, um die Ideen und Methoden der Initiative voranzubringen. Sie bieten mit Hilfe von Minetest unter anderem Folgendes an:

Art & Design

Escape Rooms Erstellen in der CSSO

 

Vulkan in Minetest entdecken

Schichtvulkan

In der 6. Klasse werden im Geografieunterricht oft Schichtvulkane behandelt. Eine Aufgabe ist es dann, z.B. in einem Arbeitsblatt mit einer schematischen Zeichnung die einzelnen Bereiche zu beschriften (vgl. die Materialien des Klettverlags).

Spielerischer und mit mehr Spaß geht das auch auf dem Minetestbildungsserver. Unter dem POI (Point of Interest) “Schichtvulkan” findet man eine solche schematische Darstellung und kann sich zu diversen Schildern mit Nummern begeben. Als Kontrolle kann sich die Lehrkraft dann analog zum Arbeitsblatt von den Schülerinnen und Schülern die NummerN und die dazugehörige Beschreibung schicken oder geben lassen.

Alle, die Minetest zum ersten Mal ausprobieren wollen, finden hier eine Anleitung.