So funktioniert der Minetest-Adventskalender

Jeden Tag, vom 1.  bis zum 24. Dezember, wird es im digitalen Adventskalender ein anderes Bauwerk zu bewundern geben. Texte regen an, über Advent und Weihnachten nachzudenken. Wer mehr will, als Schauen, Chatten und Staunen kann auch selbst bauen. Die Jury wählt dann von den vorhandenen Gebäuden jeden Tag eines für den Adventskalender aus.

Wie komme ich zum Adventskalender?

Man installiert das Spiel Minetest und macht sich ein wenig mit der Bedienung vertraut  (siehe Erste Schritte), klickt dann oben auf “online spielen” und gibt in das Suchfeld “Weihnachtswelt” ein. Alternativ kann man auch bei Server “minetest.rpi-virtuell.de” eingeben und bei Port “30007”.

Links oben erscheint Text aus dem Chat. Falls man dort nichts lesen kann, sollte man F2 drücken.

Das richtige Türlein finden

Natürlich kann man durch die ganze Welt spazieren, bis man die Station gefunden hat, an der das passende Datum steht. Wir haben es aber einfacher gemacht und ein Warp-System installiert. Wenn man auf die schönen Steine auf den Treppen klickt, wird man direkt zum Ziel teleportiert.

Außerdem darf jeder interessante Punkte einrichten (Points of Interest). Wenn man einen Point of Interest besuchen will, drückt man die Taste i  (für das Inventar) und klickt auf das Symbol mit dem P mit dem Eiffelturm im Hintergrund.

Jetzt hat man eine Liste von Zielen vor sich, die im Lauf des Advent ständig wachsen wird.

Will man selbst einen POI setzen, klickt man rechts unten auf “Manage_PoI” und vergibt einen Namen und eine Kategorie.

Weitere Informationen

findet man auch im Wiki. Das ist ein Stein, in der Weihnachtswelt, der erklärende Texte enthält. Man kann das Wiki allerdings ebenfalls nur lesen wenn man schon Baurechte (interact) hat. Dann öffnet man es mit einem rechten Mausklick.

Miteinander reden

geht über den Mumble-Server (Installation siehe die Seite Sprachserver).

Ein Bauwerk anmelden und schützen lassen

kann man entweder im Spiel selbst, wenn einer der Admins online ist (thomas oder jojo). Oder man macht unten einen Kommentar und gibt die Koordinaten des Bauwerks an (z. B. 141,14,-13).

Jetzt hoffen wir natürlich, dass ihr jeden Tag wiederkommt und euch anschaut, wie es immer mehr Weihnachten wird in dieser Welt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.